Startseite » Kaufberatung » Fellpflege » Hundeschermaschine: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hundeschermaschine: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Viele Hundebesitzer schätzen und lieben sie: Die Hundeschermaschine ist ein praktisches Werkzeug, wenn es darum geht, das Fell Deines geliebten Vierbeiners zu pflegen und gesund zu halten.

Unsere Favoriten für Hundeschermaschinen

Die Bestseller-Hundeschermaschine: PetKing Hundeschneidemaschine*

„Qualitative Klingen und umfassende Extras.“

Die bewährte Hundeschermaschine: Moser Max50 Schermaschinenset*

„Besonders leistungsstark und extra leise durch die verbaute Schwingungsdämpfung.“

Die beste hochpreisige Hundeschermaschine: Aesculap GT-104/Favorita II mi*

„Hundeschermaschine in höchster Qualität mit kaum Vibration und kugelgelagertem Motor.“

Die beste preiswerte Hundeschermaschine: Crenova Tierhaarschneider*

„Hundeschermaschine mit LED-Anzeige im allumfassenden Set mit praktischen Extras.“

Die beste praktische Hundeschermaschine: WONER Tierhaarschneidemaschine Kit*

„Maschine mit verstellbaren Schneidgeschwindigkeiten und extra leiser Funktionsweise.“

Die Hundeschermaschine für feine Änderungen: Wahl Super Trim*

„Sehr gut geeignet für feine Korrekturen an Gesicht, Ohren und Pfoten.“

Die Hundeschermaschine für eine lange Akkulaufzeit: Aesculap Exacta 2019*

„Li-Ion-Batterietechnologie für einen starken Akku und eine lange Akkulaufzeit.“

Um Dich bei der Auswahl zu unterstützen, haben wir Dir in unserem Kaufratgeber aufgelistet, was Du unbedingt berücksichtigen solltest. In unserem Hundeschermaschinen-Test findest Du eine Auswahl qualitativer Hundeschermaschinen. So wählst Du garantiert den Trimmer aus, der perfekt zu Deinen Bedürfnissen und denen Deines Hundes passt!

Das Wichtigste in Kürze

  • Dein Hund sollte sich wohl fühlen! Es macht Dir das Frisieren um einiges leichter, wenn Dein Hund nicht verängstigt ist und sich deshalb zu viel bewegt. Mache ihn also bei der erstmaligen Anwendung Schritt für Schritt vertraut mit der Maschine und gehe auf Deinen Hund ein.
  • Passe Deine Auswahl an die Bedürfnisse Deines Hundes an.
  • Bei dichterem und längerem Fell solltest Du auf stärkere Maschinen setzen.
  • Achte darauf, dass der Scherkopf vor der Benutzung immer sauber ist. Nur so erzielst Du optimale Ergebnisse.

Die besten Hundeschermaschinen: Favoriten der Redaktion

Um Dich bei Deiner Kaufentscheidung zu unterstützen, haben wir Dir hier unsere Auswahl der besten Hundeschermaschinen aufgeführt.

Der Bestseller-Hundeschermaschine

  • Inklusive vier Kammaufsätzen, einer Reinigungsbürste, jeweils einer Edelstahl- und Modellierschere, einem Kamm aus Edelstahl, einem Nagelknipser und einer Nagelfeile
  • Lithium-Batterie
  • Sehr leise Funktionsweise
  • Mit einer Kombination aus Keramik- und Titanklinge
  • Akkulaufzeit von 60 bis 70 Minuten
  • Aufladezeit von drei bis vier Stunden

Diese Haarschneidemaschine von PetKing ist für jede Haustier-Art und jede Beschaffenheit von Fell geeignet. Durch die vier Kammaufsätze kannst Du Dich flexibel an verschiedene Felllängen anpassen. Der Trimmer arbeitet besonders geräuscharm und mit geringen Vibrationen. Die eingebaute Keramik- und Titanklinge ermöglicht Dir auch die Rasur von langem und gelocktem Fell. Außerdem verklemmt sie sich nicht und stumpft langsamer ab als eine Edelstahlklinge.

Die Hundeschermaschine wird mit zahlreichen Extras geliefert. Dadurch bist Du optimal für alle Situationen ausgestattet und brauchst keine Zukäufe mehr zu tätigen. Durch die kabellose Funktionsweise ist Dir ein barrierefreies und bequemes Arbeiten möglich. Die Akkulaufzeit beträgt zwischen 60 und 70 Minuten.

Die bewährte Hundeschermaschine

  • Inklusive einem Schneidsatz, zwei Aufsteckkämmen aus Metall, Reinigungsöl sowie einer Reinigungsbürste
  • Besonders leistungsstark durch die hohe Drehzahl
  • Besonders geeignet für große Hunde und Katzen
  • Vibrations- und geräuscharme Funktionsweise durch Schwingungsdämpfung
  • Ergonomische Form und Anti-Rutsch-Einlage

Viele Hundebesitzer setzen auf diese Hundeschermaschine von Moser. Immerhin ist sie ist sehr qualitativ in ihrer Herstellung und durch die hohe Drehzahl äußerst leistungsstark. So gleitet sie auch problemlos durch dichteres Unterfell. Die eingebaute Schwingungsdämpfung macht das Gerät leise und vibrationsarm. Durch den Überhitzungsschutz ist die Sicherheit Deines Hundes gewährleistet.

Im Lieferumfang sind zwei Scherköpfe aus Metall enthalten, was die Maschine für eine Vollrasur besonders geeignet macht. So kannst Du auch langes Haar scheren, ohne dass der Kopf verstopft wird. Durch die ergonomische Form des Gehäuses liegt die Schermaschine gut und rutschfest in Deiner Hand.

Ein kleiner Nachteil besteht darin, dass Du die Hundeschermaschine nur mit einem Kabelanschluss betreiben kannst. Da dieses Kabel jedoch mit drei Metern sehr lang ist, sollte es Dich beim Arbeiten kaum behindern. Unter dem Strich triffst Du mit diesem Modell also eine optimale Wahl.

Die beste hochpreisige Hundeschermaschine

  • Inklusive einem 5mm-Scherkopf, Öl sowie einem Hartschalenkoffer zur Aufbewahrung
  • Geeignet für den Dauerbetrieb
  • Sehr vibrationsarm
  • Kugelgelagerter und leistungsstarker Motor
  • Inklusive verschleißfestem Metallschwinghebel
  • Stromversorgung über ein Kabel

Die Hundeschermaschine von Aesculap wird auch von Hundefriseuren eingesetzt und ist ihren Preis wert. Sie verfügt über einen kugelgelagerten und sehr leistungsstarken Motor, durch den kaum Vibrationen verursacht werden. Der verschleißfeste Metallschwinghebel macht die Maschine robust und langlebig. Mithilfe des hochwertigen 5mm-Scherkopfes schert sie problemlos jede Art von Fell und ist geeignet für den Dauerbetrieb.

Du hast die Möglichkeit, bei Bedarf weitere Köpfe zuzukaufen. Die Maschine ermöglicht eine sichere und angenehme Handhabung. Die Stromversorgung erfolgt über ein 5 Meter langes Kabel, welches Dir Bewegungsfreiheit beim Scheren bietet.

Die beste preiswerte Hundeschermaschine

  • Inklusive zwei Scheren, vier Aufsatzkämmen, einem Schneidekamm, Nagelknipser und -feile, einer Reinigungsbürste und Reinigungsöl
  • Fünf Klingengrößen und drei Schneidegeschwindigkeiten
  • Akkulaufzeit von drei bis vier Stunden
  • LED-Anzeige für Akkustand und Geschwindigkeit
  • Ergonomische und rutschfeste Form

Eine überaus günstige Variante stellt diese Hundeschermaschine von crenova dar. Sie verfügt über fünf Klingengrößen und 3 Schneidegeschwindigkeiten und eignet sich für jede Art von Fell. Dadurch kannst Du die Maschine flexibel an die Ansprüche Deines Hundes anpassen.

Mit einer Akkulaufzeit von drei bis vier Stunden bleibt Dir reichlich Zeit für eine umfassende Rasur. Die praktische LED-Anzeige informiert Dich laufend über den Akkustand und die Schneidegeschwindigkeit. Die Hundeschermaschine arbeitet angenehm und leise. Durch die ergonomische und rutschfeste Gestaltung des Gehäuses ist ein sicheres Arbeiten möglich. Mit den zahlreichen Extras bist Du für alle Situationen bestens ausgestattet.

Die beste praktische Hundeschermaschine

  • Inklusive zwei Aufsteckkämmen, Reinigungsöl und -bürste und einer Schere sowie einem Aufbewahrungskoffer
  • Zwei Geschwindigkeitsstufen
  • Kombination aus abnehmbaren Keramikklingen und Klingen aus Titanlegierung
  • Akkulaufzeit von 120 Minuten
  • Extrem leiser Motor

Die Hundeschermaschine von WONER wird Dir mitsamt zwei Aufsteckkämmen, Reinigungsöl und-bürste und einer Schere geliefert. Der Koffer macht eine sichere Aufbewahrung möglich.

Du kannst zwischen zwei Geschwindigkeitsstufen wählen, um die Benutzung der Maschine variabel an Deinen Hund anzupassen. Die Schneidklingen bestehen aus einer Kombination von abnehmbaren Keramikklingen und Klingen aus Titanlegierung. Das macht sie scharfkantig und widerstandsfähig.

Die Maschine verfügt über einen Akku mit einer Laufzeit von bis zu 120 Minuten. Der extrem leise Motor sorgt dafür, dass Du Deinen Hund in einer entspannten Atmosphäre scheren kannst.

Die Hundeschermaschine für feine Änderungen

  • Besonders geeignet für Feinarbeiten an Gesicht, Ohren und Pfoten
  • Vibrationsarme und geräuschdämpfende Funktionsweise
  • Schneidsatz aus Edelstahl
  • Akkulaufzeit von 100 Minuten
  • LED-Kontrollanzeige für den Ladevorgang

Den nötigen Feinschliff verpasst Du Deinem Hund mit dieser Hundeschermaschine von Wahl. Das Set enthält einen Feinzahn-Schneidsatz von 0,4 mm, einen Aufsteckkamm von 3-6 mm sowie eine Reinigungsbürste und -öl. Die Maschine ist besonders geeignet für Feinarbeiten an Gesicht, Ohren oder Pfoten Deines Vierbeiners.

Die vibrationsarme und geräuschdämpfende Funktionsweise in Kombination mit dem leistungsstarken Motor macht sie zum idealen Werkzeug. Der Schneidsatz aus Edelstahl ermöglicht eine glatte Rasur ohne Probleme. Die integrierte LED-Kontrollanzeige informiert Dich über den Ladevorgang. Der Betrieb erfolgt über einen Akku mit einer Laufzeit von bis zu 100 Minuten und die Maschine ist handlich und leicht.

Die Hundeschermaschine für eine lange Akkulaufzeit

  • Inklusive einem 0,5 mm Scherkopf, einem Aufsteckkamm von 3 bis 6 mm sowie einer Reinigungsbürste und -öl
  • Starke Li-Ion-Batterietechnologie
  • Besonders geeignet für kleinere Verknotungen sowie Korrekturen an Gesicht, Ohren und Pfoten
  • Akkulaufzeit von 120 Minuten und Akkuladezeit von 90 Minuten
  • Extrem geringes Gewicht

Diese Hundeschermaschine von Aesculap zeichnet sich durch ihre verbaute Li-Ion-Batterietechnologie aus, die im innovativen Akku verbaut ist. Sie eignet sich insbesondere für kleinere Korrekturen. Mit dem Akkubetrieb von bis zu 120 Minuten und dem ultra-leichten Design ist sie sehr einfach in der Handhabung. Außerdem sind im Set ein 0,5 mm Scherkopf sowie ein variabel einstellbarer Aufsteckkamm von 3 bis 6 mm enthalten.

Es besteht die Option, weitere Scherköpfe und Aufsätze zuzukaufen. Du kannst die Maschine sowohl für langes als auch kurzes Fell einsetzen. Alles in allem ist diese Hundeschermaschine also eine sehr gute Wahl.

Kaufratgeber für Hundeschermaschinen

Um Dich bei der Suche nach der idealen Schermaschine für deinen vierbeinigen Freund zu unterstützen, findest Du im Folgenden die wichtigsten Kriterien und hilfreiche Tipps.

Was ist eine Hundeschermaschine?

Jeder Hundebesitzer kennt und schätzt sie: die Hundeschermaschine. Und das nicht ohne Grund. Denn immerhin gehört sie standardmäßig zur Hundeausrüstung und erleichtert Dir die Fellpflege Deines Hundes maßgeblich. Dank einer Hundeschermaschine ist es nicht mehr nötig, Deinen Hund extra bei einem Hundefriseur abzugeben. Du sparst auf lange Sicht viel Zeit und Geld, wenn Du das Scheren und Pflegen zu Hause selbst übernimmst.

Besonders im Sommer erleichterst Du Deinem Hund durch eine Schur das Leben. Denn durch sein kürzeres Fell kann er seine Körperhitze schneller abgeben.

Im Prinzip funktioniert sie wie jeder herkömmliche Rasierer auch und ist recht einfach in der Handhabung.

Tipp: In jedem Fall solltest Du das Fell Deines Hundes pflegen. Vor allem Hunderassen mit längeren Haaren erfordern eine intensivere Pflege. Am Ende zahlt sich Deine Mühe aus: Dein Hund sieht nicht nur viel gepflegter und gesünder aus, sondern verliert auch weniger Haare im Allgemeinen.

Wie funktioniert eine Hundeschermaschine?

Die Funktionsweise eines Scherapparates für Hunde kannst Du mit dem eines normalen Rasierers vergleichen.

Durch die verschiedenen Aufsätze lässt sich die Maschine flexibel und akkurat an den Körperpart Deines Hundes anpassen, den Du stutzen möchtest.

Welche Anwendungsbereiche besitzt eine Hundeschermaschine?

In erster Linie sind Hundeschermaschinen natürlich geeignet für die Fellpflege Deines Hundes. Welchen Körperteil Du damit bearbeiten möchtest, spielt keine Rolle: Mit den unterschiedlichen Aufsätzen bist Du gewappnet für jede Länge und Struktur der Haare. Nahezu alle Modelle verfügen über mehrere Schneidsätze.

Aber auch für Katzen und andere haarige Haustiere kannst Du manche Trimmer einsetzen. Informiere Dich zuvor, ob die Schermaschine Deiner Wahl auch wirklich dafür geeignet ist.

Tipp: Hunderassen, die regelmäßig geschoren werden sollten: Der Cavalier King Charles Spaniel, der Pudel, der Schnauzer, der Shih Tzu sowie nahezu alle Terrier. Diese Hunde führen im Herbst einen Fellwechsel durch. Aber auch Hunde mit einem ständigen Fellwechsel sind Dir für eine regelmäßige Pflege dankbar.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Hundeschermaschinen?

Im Folgenden findest Du eine Auflistung sämtlicher wissenswerter Informationen für Deine ideale Kaufentscheidung.

Abstimmung von Maschine und Beschaffenheit des Fells

Viele Hundehalter fragen sich vor der Anschaffung einer Hundeschermaschine, ob diese an die Beschaffenheit des Fells ihres Hundes angepasst sein muss.

Die Antwort lautet: Ja, in gewisser Weise schon. Es ist nämlich so, dass man natürlich mit leistungsstärkeren Maschinen und längeren Aufsätzen vor allem bei dichten und langen Haaren bessere Ergebnisse erzielen kann. Auch das Scheren selbst geht so besser von der Hand. Allerdings verfügen die meisten Modelle über verschiedene Aufsätze, die Du unter anderem an die Haarlängen anpassen kannst, um optimale Resultate zu erzielen.

Hundeschermaschinen im Test und Kaufratgeber

Damit die Hundeschermaschine auch ihren Zweck erfüllt, sollte sie für das Fell Deines Vierbeiners geeignet sein.

Zusammengefasst bedeutet dies: Bei robustem Fell sollte auf einen leistungsstarken Apparat gesetzt werden, der eventuelle Knoten oder Verfilzungen leicht bewältigt und auch durch das Unterfell kommt. Der Aufsatz spielt bei der Modellauswahl nur eine zweitrangige Rolle, weil Du ohnehin mit vielen Modellen verschiedene Schneidsätze erhältst.

Tipp: Zum Schutz Deines Hundes lohnt es sich vor allem bei dichtem Fell, in eine Hundeschermaschine mit Überhitzungsschutz zu investieren.

Geräusch- und vibrationsarmes Arbeiten

Einige Hunde bekommen es mit der Angst zu tun, sobald sie eine Schermaschine hören oder sehen. Falls das bei Deinem Hund der Fall ist, solltest Du das berücksichtigen und beim Kauf darauf achten, ein Modell mit geräusch- und vibrationsarmer Funktionsweise auszusuchen. Dein Hund wird es Dir danken.

Du kannst Dich danach richten, dass eine höhere Wattleistung meist mit einer höheren Lautstärke einhergeht. Viele Hersteller sind bei ihren aktuellen Modellen standardmäßig darauf bedacht, dass die Hundeschermaschinen leise und ohne größere Vibrationen arbeiten. Du wirst also auf jeden Fall fündig werden.

Verschiedene Aufsätze und Scherköpfe

Um effizient arbeiten zu können, sind verschiedene Aufsätze oder Scherköpfe ein Muss. So kannst Du den Trimmer beim Scheren an die verschiedenen Haarlängen Deines Hundes anpassen. Der Großteil der Maschinen wird mit zwei bis vier Schneidsätzen geliefert. Scherköpfe gelten im Gegensatz zu Aufsteckaufsätzen zwar als teurer, können es aber mit wesentlich mehr Haar aufnehmen, ohne zu verstopfen.

Seltener findest Du auch Trimmer mit Universalschneidsätzen. Deren Vorteil liegt klar darin, dass sie praktischer sind: Du musst nicht jedes Mal zwischen den Aufsätzen wechseln und sparst Zeit. Allerdings kann es sein, dass ein Universalschneidsatz weniger präzise schneidet als einzelne Schneidsätze.

Viele Hersteller bieten Dir die Option, für Dein Modell bestimmte Aufsätze und Scherköpfe nachzukaufen, falls der Bedarf besteht.

Einfaches Handling

Neben den technischen Faktoren zeichnet sich ein guter Haartrimmer für Hunde dadurch aus, dass er flexibel und einfach in der Anwendung ist. So sollte er sich den Konturen des Körpers Deines Hundes anpassen, um Dir das Kürzen der Haare möglichst angenehm zu machen.

Außerdem ist eine ergonomische Form des Scherers von Vorteil. So liegt er bequem in Deiner Hand und Du hast ihn besser im Griff.

Tipp: Schere immer in die Richtung des Haarwuchses. Das ist für Deinen Hund wesentlich angenehmer und Du erzielst bessere Ergebnisse.

Material

Das Gehäuse ist meist aus Plastik gefertigt. Je nach Preisklasse handelt es sich dabei um ein robusteres oder dünneres Plastik. Generell ist aber das Material der Klingen um einiges wichtiger.

Die Klingen sind zumeist aus Edelstahl hergestellt. Dadurch sind sie besonders widerstandsfähig und machen das Verrosten schwieriger. Es gibt auch Klingen, die aus Keramik oder Titan gefertigt sind. Diese sind zwar teurer als Edelstahlklingen, bieten aber den Vorteil, dass sie nicht so schnell stumpf werden.

Akkulaufzeit und Kabelanschluss

Der Akku der Hundeschermaschinen ist ein wichtiger Punkt, wenn es um die passende Auswahl geht. Immerhin beansprucht es eine Menge Zeit, wenn man immer wieder eine Pause einlegen muss, um den Trimmer aufzuladen. Auch wenn die Schneidemaschine ständig an ein Kabel angeschlossen ist, kann Dich das beim Arbeiten stören.

Im Schnitt verfügen Haarscheidemaschinen über eine Akkulaufzeit von ein bis zwei Stunden.

Tipp: Um den Akku zu schonen, lagere ihn bei Raumtemperatur und lade ihn erst ab der Hälfte des Akkustands nach. Nutze das Ladegerät am besten nicht durchgängig.

Garantie

Vor allem wenn das Gerät in der Anschaffung etwas kostspieliger war, lohnt sich eine Garantie. Denn leider kann es bei Hundeschermaschinen vorkommen, dass sie nach einiger Zeit dem Anspruch nicht mehr standhalten und kaputt gehen.

Oft kannst Du in der Produktbeschreibung nachlesen, ob Produkte über eine Garantie verfügen. Ob Du sie im Endeffekt ein wichtiges Kaufkriterium für Dich darstellt, bleibt natürlich Dir selbst überlassen.

Welche Marken stellen qualitative Hundeschermaschinen her?

Die bewährtesten Hersteller für Hundeschermaschinen und Zubehör findest Du in der untenstehenden Tabelle aufgelistet.

Hersteller Charakteristika
Lister Seit fast 70 Jahren stellt Lister qualitative Schurmaschinen für sämtliche Tierarten her.
Aesculap Aesculap ist spezialisiert auf die Produktion von Scher- und Haarschneidemaschinen für Klein- und Großtiere sowie Zubehör zur Körperpflege. Aesculap zählt als eine der meistverkauften Marken für Schurmaschinen.
Heiniger Das 1941 in der Schweiz gegründete Unternehmen produziert Schurmaschinen für viele Tiere, unter anderem sogar für Dromedare.
Hauptner Auch Hauptner ist ein ein Unternehmen aus der Schweiz und stellt neben Agrarprodukten auch qualitative Schergeräte her.
Moser Moser beherbergt die Produkte von Wahl und Ermila.

Wo kann ich Hundeschermaschinen kaufen?

Trimmer für Hundehaar kannst Du im Einzelhandel oder online kaufen.

Es empfehlen sich zum Beispiel folgende Einzelhandelsläden:

  • Fressnapf
  • Das Futterhaus

Im Internet ist Deine Auswahl natürlich größer. Mit unserer passenden Beratung kannst Du auch hier eine Wahl treffen, die optimal zu Dir und Deinem Hund passt und alle Anforderungen erfüllt. Weiter oben haben wir eine Auswahl qualitativer Produkte für Dich zusammengestellt.

Wie viel kostet eine Hundeschermaschine?

Bei Hundeschermaschinen finden sich deutliche Unterschiede bezüglich Preis und Qualität.

Es gilt wie so oft: Qualität hat ihren Preis. Tendenziell kannst Du von höherpreisigen Modellen immer etwas mehr erwarten. Sie sind in der Regel einfacher in der Handhabung und verfügen außerdem oft über eine höhere Widerstandsfähigkeit, eine längere Lebensdauer sowie praktische Extras. Außerdem verfügen einige teurere Modelle über einen integrierten Überhitzungsschutz, der für zusätzlichen Schutz Deines Hundes sorgt.

Aber auch einige günstige Modelle können Deinen Anforderungen entsprechen. Insbesondere, wenn Du die Maschine nicht oft und nur für kürzere Zeiten benutzen musst, eignet sich eine preiswerte Variante. Das Vergleichen zahlt sich aus!

Tipp: Vor allem bei pflegeintensivem Fell lohnt es sich, bei der Anschaffung einer Schermaschine etwas mehr zu investieren. Unter dem Strich wird sie Dich langfristig durch ihre höhere Leistung mehr zufriedenstellen als günstige Angebote und Dir darüber hinaus länger erhalten bleiben.

Bei dünnerem, kürzerem und somit pflegeleichtem Fell kannst Du ruhigen Gewissens auch zu günstigeren Modellen greifen.

Hundeschermaschinen und Zubehör im Test und Kaufratgeber

Damit Du für jede Situation gut gerüstet bist, lohnt sich passendes Zubehör zu Deiner Hundeschermaschine.

Wichtiges Zubehör für die Hundeschermaschine

Um für jede Situation die passende Ausrüstung parat zu haben, findest Du hier wichtiges Zubehör für Deine Hundeschermaschine zusammengetragen.

Aufsätze und Schurköpfe

Nicht alle Modelle werden mit mehreren Aufsätzen oder Schurköpfen geliefert. Manchmal musst Du diese extra nachkaufen. Sie sind jedoch unerlässlich, besonders wenn Dein Hund je nach Körperteil unterschiedliche Felllängen besitzt. Je nach Qualität und Marke findest Du sie in verschiedenen Preiskategorien.

Reinigungsöl für die Schermesser

Um die Schermesser möglichst scharfkantig und sauber zu halten, empfiehlt sich ein spezielles Öl. Dieses findest Du online oder in einigen Einzelhandelsgeschäften. Preislich kannst Du dafür mit zehn bis 20 Euro rechnen.

Tipp: Öle die Scherblätter Deiner Maschine regelmäßig! So sorgst Du dafür, dass das Gerät nicht durch Heißlaufen geschädigt wird.

Trimmtisch

Bei kleinen bis mittelgroßen Hunderassen lohnt sich die Anschaffung eines Trimmtisches. So musst Du Dich nicht zu weit bücken und kommst besser an Deinen Hund heran. Das macht Dir das Scheren einfacher. Je nach Vorliebe und Bedarf kann ein Trimmtisch auch bei größeren Rassen von Vorteil sein.

Schere

In einigen Fällen ist im Lieferumfang der Hundeschermaschine auch eine Schere enthalten. Diese ermöglicht es Dir, feine Verbesserungen vorzunehmen, die mit dem Haartrimmer schwer umsetzbar sind.

Alternativ kannst Du dafür auch eine herkömmliche Haushaltsschere benutzen. Allerdings sind die Hunde-Haarscheren speziell für Haare vorgesehen und halten es gesünder, da sie schärfer und präziser schneiden. Im Idealfall wählst Du also lieber eine Schere, die für das Kürzen von Hundehaaren vorgesehen ist.

Ladestation

Während die meisten Haarschneidemaschinen für Hunde nur über ein Kabel aufgeladen werden, gibt es auch solche mit einer Ladestation. Diese hat den Vorteil, dass Dein Gerät stabil steht. Sofern der Trimmer eine entsprechende Anzeige besitzt, kannst Du außerdem den Ladefortschritt besser ablesen. Einen Nachteil stellt der höhere Platzbedarf dar, der in den meisten Fällen aber nur gering ausfällt.

Welche Alternativen gibt es zu Hundeschermaschinen?

Alternativ zur Maschine kannst Du das Fell Deines Vierbeiners auch mit einer Schere kürzen. Das dauert aber natürlich wesentlich länger und eignet sich daher eher für den Feinschliff. Außerdem solltest Du ein Auge dafür haben: Ungeübte Handgriffe lassen das Fell im Gesamtbild schnell uneinheitlich und verschnitten aussehen. Und das will natürlich keiner.

Hundeschermaschine Test-Übersicht: Welche Hundeschermaschinen sind die Besten?

Leider wurden bisher noch keine Hundeschermaschinen von einem deutschsprachigen Verbrauchermagazin unter die Lupe genommen.

Testmagazin Hundeschermaschinen-Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, es sind keine Hundeschermaschinen Tests vorhanden.
Öko Test Nein, es sind keine Hundeschermaschinen Tests vorhanden.
Konsument.at Nein, es sind keine Hundeschermaschinen Tests vorhanden.
Ktipp.ch Nein, es sind keine Hundeschermaschinen Tests vorhanden.

Diese Seite wird laufend aktualisiert. Falls in Zukunft neue Testergebnisse für Hundeschermaschinen veröffentlicht werden, kannst Du Dich hier darüber informieren. Das Datum der letzten Aktualisierung findest Du oben.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Hundeschermaschinen

Hier findest Du häufig gestellte Fragen rund ums Thema Hundeschermaschine.

Muss ich meine Auswahl an das Fell meines Hundes anpassen?

In puncto Leistungsfähigkeit solltest Du vor allem bei längerem und dichterem Fell auf starke Modelle setzen. Auch für lockige Haare bieten manche Hersteller spezielle Aufsätze an. Je nach Beschaffenheit des Fells Deines Vierbeiners unterscheidet sich also Deine optimale Wahl.

Wie viele verschiedene Aufsätze sind optimal?

Bei kürzerem und weniger dichtem Fell werden in der Regel nicht so viele Aufsätze benötigt, weil es wesentlich pflegeleichter ist. Du musst den Trimmer nur selten an verschiedene Längen anpassen. Je nach Haarwuchs des Hundes unterscheidet sich daher auch die ideale Anzahl der Schneidsätze.

In den Produktbeschreibungen findest Du Informationen darüber, welche Aufsätze im Lieferumfang enthalten sind. So kannst Du leicht abwägen, welche Aufsätze Du benötigst und die optimale Wahl treffen.

Welcher Aufsatz eignet sich für welches Fell?

Für die optimale Wahl kommt es weniger auf den passenden Aufsatz, als vielmehr auf die Leistungsstärke des Trimmers an. Robusteres Fell, wie zum Beispiel Locken, erfordert einen starken Antrieb der Hundeschermaschine. Sonst kann es schnell zu einer Überlastung der Maschine kommen.

Die verschiedenen Aufsätze sind wichtig, wenn es um die Längen geht, um präzise arbeiten zu können. Je nach Vorliebe und Rasse hast Du bei dieser Auswahl verschiedene Optionen.

Wie reinige ich die Aufsätze am besten?

Besonders hilfreich sind Reinigungsöle, wenn es um die Reinigung der Scherköpfe geht. Dazu tropfst Du einige Tropfen zwischen die Zähne und der Schmutz läuft automatisch aus dem Kopf.

Sollte der Scherkopf etwas mehr verschmutzt sein, verdünne etwas Wasser mit dem Reinigungsöl und halte die Schermaschine bei laufendem Motor mit den Zähnen des Aufsatzes in die Flüssigkeit. Bei einigen Modellen hast Du außerdem die Möglichkeit, den Scherkopf auseinanderzubauen, um den Schmutz zu entfernen.

Weiterführende Quellen

5/5 - (1 vote)

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen