Startseite » Kaufberatung » Hundetransport-Produkte » Hunderampe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hunderampe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hunderampen sind besonders praktisch, um den Hund den Einstieg in das Auto zu erleichtern, da diese die Gelenke in den Beriechen Hüfte und Wirbelsäule schonen. Auch für ältere, schwere oder kleine Hunde sind Hunderampen sehr praktisch. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Hunderampen Tests.

Unsere Favoriten

Die beste seht stabile Hunderampe für Hunde bis zu 120 kg: Trixie 3940 auf Amazon*
„Besonders stabil und bis auf 180 cm erweiterbar.“

Die beste besonders belastbare und stabile Hunderampe: PetSafe Teleskop-Hunderampe auf Amazon*
„Für Hunde bis zu 181 kg mit einer maximalen Länge von 221 cm.“

Die beste klappbare Hunderampe aus leichten Kunststoff: Dibea Hunderampe auf Amazon*
„Mit einem Gewicht von nur 4 kg für Hunde bis zu 90 kg geeignet.“

Die beste klappbare Hunderampe mit Haltegriff für bis zu 110 kg: Wiltec Hunderampe auf Amazon*
„Mit nur 4,2 kg sehr leicht und handlich.“

Die beste kompakte Teleskop-Hunderampe mit Gummifüßen: Petgard Charleston auf Amazon*
„Stufenlos verstellbar mit geringem Packmaß.“

Das Wichtigste in Kürze

  • Hunderampen werden häufig für den Einstieg ins Auto genutzt. Sie können jedoch auch für das Sofa, das Bett oder für Treppen genutzt werden.
  • Es gibt zwei Arten von Hunderampe, Klapprampen und Teleskoprampen.
  • Wichtig ist bei Hunderampen, dass diese lang genug sind um den Einstieg zu erleichtern.
  • Bei der Wahl der passenden Hunderampe solltest Du auf das Gewicht Deines Hundes und die Belastbarkeit der Hunderampe achten.
  • Eine Anti-Rutsch-Beschichtung sollte vorhanden sein, um den sicheren Einstieg zu garantieren.

Die besten Hunderampen: Favoriten der Redaktion

Hier findest Du nun die besten Hunderampen mit ihren Vor- und Nachteilen. Auch findest Du hier genauere Informationen zu jedem Produkt.

Die beste seht stabile Hunderampe für Hunde bis zu 120 kg: Trixie 3940

Was uns gefällt:

  • das maximal Gewicht für Hunde liegt bei dieser Rampe bei 120 kg
  • die Rampe ist besonders stabil
  • für kleine und große Hunde geeignet
  • auf bis zu 180 cm erweiterbar
  • stufenlos verstellbar
Was uns nicht gefällt:

  • hat ein großes Packmaß

Redaktionelle Einschätzung

Die Trixie 3940 Hunderampe ist eine stufenlos verstellbare Teleskoprampe. Das Packmaß dieser Hunderampe befindet sich bei einer Länge von 100 cm, einer Breite von 43 cm und einer Höhe von 10 cm. Die Trixie 3940 Hunderampe lässt sich auf eine Länge von bis zu 180 cm ausfahren. Durch diese Größe ist diese Hunderampe sehr gut für die meisten Autos geeignet.

Diese Teleskop-Hunderampe hat ein Eigengewicht von 5,8 kg. Da sie aus Aluminium besteht, ist sie leicht und sehr stabil. Die Trixie 3940 Hunderampe ist geeignet für kleine und große Hunde bis zu einem maximal Gewicht von 120 kg.

Da diese Teleskop-Hunderampe von Trixie aus Aluminium besteht, ist sie sehr leicht zu reinigen. Auch ist diese Hunderampe durch ihr Gewicht und durch den Haltegriff an der Seite der Rampe einfach zu transportieren.

Zusätzlich hat die Trixie 3940 Hunderampe einen Anti-Rutsch-Belag und einen höheren Rand, diese beiden Aspekte sorgen für einen sicheren Auf- und Abstieg für den Hund.

Durch die hohe Stabilität und die stufenlose Verstellbarkeit ist die Trixie 3940 Teleskop-Hunderampe bei Kunden besonders beliebt.

Packmaß: 100 cm x 43 cm x 10 cm | Höchstgröße: 180 cm x 43 cm x 10 cm | Eigengewicht: 5,8 kg | Maximales Gewicht des Hundes: 120 kg.

Die beste besonders belastbare und stabile Hunderampe: PetSafe Teleskop-Hunderampe

Was uns gefällt:

  • für Hunde bis zu 181 kg
  • ausfahrbar bis auf eine Länge von 221 cm
  • leicht und flexibel
  • einfach zu reinigen
  • stufenlos verstellbar
Was uns nicht gefällt:

  • großes Packmaß und ziemlich schwer

Redaktionelle Einschätzung

Die PetSafe Teleskop-Hunderampe ist eine stufenlos verstellbare Teleskoprampe. Das Packmaß dieser Hunderampe liegt bei einer Länge von 119 cm, einer Breite von 51 cm und einer Höhe von 10 cm. Die höchste Größe, auf die sich die PetSafe Teleskoprampe erweitern lässt, liegt bei 221 cm. Hierdurch ist diese Hunderampe für die meisten Autos, auch für SUVs, geeignet. Auch für viele Treppen kann diese Hunderampe hierdurch verwendet werden.

Diese Teleskop-Hunderampe hat ein Eigengewicht von 8 kg. Dies ist ziemlich hoch, sie ist jedoch deshalb besonders stabil und belastbar. Das maximal Gewicht, welches diese Teleskoprampe halten kann, liegt bei 181 kg. Somit ist die PetSafe Teleskop-Hunderampe sehr gut für alle Hunde von kleinen bis besonders großen und schweren Hunden geeignet.

Die PetSafe Teleskop-Hunderampe besteht aus Aluminium und Kunststoff, hierdurch ist die Rampe sehr leicht zu reinigen. Um den Transport der Rampe zu vereinfachen, hat diese auch einen Haltegriff. Diese Hunderampe hat auch einen Anti-Rutsch-Belag und einen höheren Rand, somit ist die Nutzung der Rampe für den Hund sehr sicher.

Aufgrund ihrer besonders hohen Belastbarkeit und Größe ist diese Teleskop-Hunderampe von PetSafe bei Kunden besonders beliebt, vor allem für SUVs.

Packmaß: 119 cm x 51 cm x 10 cm | Höchstgröße: 221 cm x 51 cm x 10 cm | Eigengewicht: 8 kg | Maximales Gewicht des Hundes: 181 kg

Die beste klappbare Hunderampe aus leichten Kunststoff: Dibea Hunderampe

Was uns gefällt:

  • wiegt nur 4 kg
  • gut zu verstauen
  • sehr stabil
  • mit einem Anti-Rutsch-Belag
  • für große und kleine Hunde bis zu 90 kg geeignet
Was uns nicht gefällt:

  • nur 1-mal klappbar

Redaktionelle Einschätzung

Die Dibea Hunderampe ist eine Klapprampe, welche 1-fach klappbar ist. Das Packmaß dieser Hunderampe liegt bei einer Länge von 79 cm, einer Breite von 40 cm und einer Höhe von 19 cm. Aufgeklappt kommt die Rampe auf eine Länge von 156 cm, eine Breite von 40 cm und eine Höhe von 9 cm.

Diese Klapp-Hunderampe von Dibea hat ein Eigengewicht von 4 kg. Sie ist hierbei ziemlich belastbar, da sie Hunde bis zu einem Gewicht von 90 kg tragen kann. Geeignet ist diese Hunderampe somit für kleine und große Hunde. Die Dibea Hunderampe besteht aus Kunststoff, wodurch sie sehr leicht zu reinigen ist.

Auch hat diese Hunderampe einen Anti-Rutsch-Belag und einen erhöhten Rand. Somit ist das Auf- und Absteigen für den Hund besonders sicher. Ebenfalls rastet die Hunderampe von Dibea ein, wenn sie zusammengeklappt wird. Hierdurch wird versichert, dass die Hunderampe zusammengeklappt bleibt und sich nicht selbstständig öffnet, wenn sie etwas gerüttelt wird.

Da die Dibea Klapp-Hunderampe besonders leicht ist, ist diese sehr beliebt bei Kunden, auch da sie trotz ihres sehr niedrigen Gewichts auch für größere Hunde geeignet ist.

Packmaß: 79 cm x 40 cm x 19 cm | Höchstgröße: 156 cm x 40 cm x 9 cm | Eigengewicht: 4 kg | Maximales Gewicht des Hundes: 90 kg

Die beste klappbare Hunderampe mit Haltegriff für bis zu 110 kg: Wiltec Hunderampe

Was uns gefällt:

  • mit 4,2 kg ist die Rampe sehr leicht
  • für Hunde von einem Gewicht bis zu 110 kg geeignet
  • hat einen Tragegriff für einen leichteren Transport
  • einfach zu reinigen
  • leicht und handlich
Was uns nicht gefällt:

  • mit einer Höchstlänge von 122 cm nicht für jedes Auto geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Die Wiltec Hunderampe ist eine 1-fach klappbare Klapprampe. Das Packmaß dieser Hunderampe liegt bei einer Länge von 62 cm, einer Breite von 38 cm und einer Höhe von 12,5 cm. Aufgeklappt erreicht diese Hunderampe eine Länge von 122 cm.

Diese Klapp-Hunderampe besteht aus Aluminium, wodurch sie sehr einfach zu reinigen ist. Auch ist sie mit einem Eigengewicht von 4,2 kg besonders leicht und handlich. Da sie ein maximal Gewicht von 110 kg tragen kann, ist die Wiltec Hunderampe für kleine und sowohl als auch große Hunde geeignet.

Die Hunderampe von Wiltec hat eine Anti-Rutsch-Beschichtung, wodurch das Auf- und Absteigen sicher ist. Auch hat diese Hunderampe einen Haltegriff und einen Schließmechanismus um den Transport der Rampe zu vereinfachen.

Aufgrund des niedrigen Gewichts, dem Haltegriff und dem Schließmechanismus ist diese Klapp-Hunderampe von Wiltec besonders handlich. Hierdurch ist sie bei Kunden besonders beleibt. Auch da sie trotz des niedrigen Eigengewichtes sehr belastbar ist.

Packmaß: 62 cm x 38 cm x 12,5 cm | Höchstgröße: 122 cm x 38 cm x 12,5 cm | Eigengewicht: 4,2 kg | Maximales Gewicht des Hundes: 110 kg

Die beste kompakte Teleskop-Hunderampe mit Gummifüßen: Petgard Charleston

Was uns gefällt:

  • stufenlos einstellbar
  • sehr stabil
  • relativ leicht und handlich
  • lässt sich auf bis zu 163 cm aufschieben
  • für die Größe ein geringes Packmaß
Was uns nicht gefällt:

  • keine Anti-Rutsch-Beschichtung

Redaktionelle Einschätzung

Die Petgard Charleston Teleskop-Hunderampe ist eine stufenlos verstellbare Teleskoprampe. Das Packmaß dieser Teleskop-Hunderampe liegt bei einer Länge von 71 cm, einer Breite von 42 cm und einer Höhe von 11,5 cm. Die maximale Länge, auf die sich diese Hunderampe erweitern lässt, liegt bei 163 cm.

Diese Hunderampe besteht aus Aluminium und Kunststoff. Dadurch ist sie sehr einfach zu reinigen. Das Eigengewicht der Petgard Charleston Teleskop-Hunderampe liegt bei 5,8 kg. Bei diesem Gewicht kann die Hunderampe Hunde von einem Gewicht bis zu 85 kg tragen. Somit ist diese Teleskop-Hunderampe für kleine sowohl als auch für große Hunde geeignet.

Die Petgard Charleston Teleskop-Hunderampe hat einen erhöhten Rand um den Auf- und Abstieg sicherer zu machen. Auch hat sie Gummifüße für einen guten und sicheren Halt. Zusätzlich schützen die Gummifüße dieser Hunderampe das Auto vor Kratzern.

Aufgrund des niedrigen Packmaßes zusätzlich zu der hohen Länge und den praktischen Gummifüßen ist diese Teleskop-Hunderampe bei Kunden besonders beliebt.

Packmaß: 71 cm x 42 cm x 11,5 cm | Höchstgröße: 163 cm x 42 cm x 11,5 cm | Eigengewicht: 5,8 kg | Maximales Gewicht des Hundes: 85 kg

Kaufratgeber für Hunderampen

Hier findest Du nun die wichtigsten Informationen, die Du vor dem Kauf einer Hunderampe wissen solltest. Wie, welche Arten Hunderampen es gibt, was die wichtigsten Kaufkriterien sind, welche Marken es gibt und wie viel Hunderampen in der Regel kosten.

Welche Arten von Hunderampen gibt es?

Es gibt zwei Arten von Hunderampen. Einmal die Klapprampen und einmal die Teleskoprampen.

Klapprampen werden zusammen- beziehungsweise aufgeklappt. Je öfter die Rampe geklappt werden kann, desto kompakter ist sie. Es gibt generell drei Varianten, 1-fach klappbare Rampen, 2-fach klappbare Rampen und 3-fach klappbare Rampen. Klapprampen haben den Vorteil, dass der Mechanismus sehr einfach ist und das sie weniger stellen haben, ab denen die klemmen oder defekt sein können.

Teleskoprampen lassen sich ausschieben und in verschiedenen Längen nutzen. Generell haben sie ein kleines Packmaß, wenn sie komplett eingezogen sind. Auch Teleskoprampen haben zwei Varianten, eine Variante die stufenlos aufschiebbar ist und eine Variante, die in verschiedenen Stufen aufschiebbar ist. Teleskoprampen haben den Vorteil, dass sie flexibler sind und in der Regel ein kleineres Packmaß und ein niedrigeres Gewicht haben.

Die wichtigsten Kaufkriterien

In Sachen Verarbeitung, Handhabung und Funktionen der Hunderampe gibt es einige Kaufkriterien auf die Du achten solltest, um sicherzugehen, dass Du die richtige Hunderampe für Deinen Bedarf findest.

Verarbeitung

Für die verschiedenen Hunderampen gibt es auch verschiedene Materialien. Klapphunderampen können aus Holz, Kunststoff oder aus Metall beziehungsweise Aluminium bestehen. Teleskophunderampen bestehen generell aus Kunststoff oder Metall/Aluminium.

Holz eignet sich generell weniger für die Teleskoprampen, deshalb wird es eher für Klapprampen genutzt. Holz ist sehr stabil, wodurch die Rampen sehr gut halten. Jedoch sind die Rampen aus Holz ziemlich schwer und schwieriger zu reinigen.

Kunststoff wird für beide Rampentypen benutzt, da es stabil ist aber trotz dessen ein geringes Gewicht hat. Zusätzlich lassen sich Hunderampen aus Kunststoff sehr gut reinigen. Hunderampen aus Kunststoff können jedoch eine kürzere Lebensdauer haben.

Auch Metall/Aluminium wird für beide Rampen-Arten genutzt. Es ist wie Kunststoff sehr stabil und gleichzeitig leicht. Ebenfalls sind Rampen aus Aluminium sehr einfach zu reinigen. Rost ist hier meistens kein Problem. Bei direkter Sonneneinstrahlung kann es jedoch sein, dass das Metall sich sehr stark erwärmt. Also im Sommer am besten etwas darauf legen, um die Pfoten des Hundes zu schützen.

Die ideale Größe der Hunderampe ist abhängig von der Größe Deines Hundes aber auch von der Höhe des Einstiegs.

Für die Breite kommt es auf die Größe des Hundes an. Je größer Dein Hund, desto breiter sollte die Hunderampe sein. Die meisten Hunderampen liegen bei einer Breite zwischen 35 cm und 45 cm. Bei kleinen Hunden reicht somit eine Breite von 35 cm. Größere Hunde benötigen in der Regel die 45 cm breiten Hunderampen.

Die Länge der Hunderampe ist anhängig von der Höhe des Einstiegs. Die Steigung der Hunderampe sollte nicht zu steil sein, sonst ist der Einstieg für den Hund schwieriger. Somit benötigst Du, zum Beispiel, wenn Du die Hunderampe für den Einstieg in den SUV benutzen möchtest, eine Rampe als für ein kleineres Auto. Für das Auto ist generell eine Hunderampe von mindestens 150 cm zu empfehlen.

Tipp: In der Regel sollte der Anstieg bei höchstens 60° liegen, bei höheren Autos wird deshalb auch eine längere Hunderampe benötigt.

Um den Transport der Hunderampe einfach zu machen, sollte die Hunderampe nicht zu schwer sein. Um jedoch einen guten halt zu garantieren, sollte die Rampe auch nicht allzu leicht sein. In der Regel wiegen Hunderampen zwischen 4 kg und 7 kg. Größere Rampen für große und schwerere Hunde können auch ein höheres Eigengewicht haben.

Handhabung

Ein wichtiger Teil der Handhabung ist die Rampenart. In der Regel sind Hunderampen entweder Klapprampen oder Teleskoprampen.

Klapprampen sind einfacher zu handhaben und haben weniger Möglichkeiten zu defekten. Jedoch sind Klapprampen weniger flexibel als Teleskoprampen. Auch haben Teleskoprampen den Vorteil das sie meistens ein kleineres Packmaß haben. Jedoch kann der Mechanismus der Teleskoprampen im Winter festfrieren.

Auch die Belastbarkeit der Hunderampe ist wichtig. Wie Belastbar die Hunderampe sein muss, hängt von dem Gewicht Deines Hundes ab. Es gibt verschieden belastbare Rampen. Die meisten haben entweder 50 kg, 85 kg oder 120 kg als maximal Gewicht für die Belastbarkeit.

Tipp: Um rauszufinden wie Belastbar die Hunderampe für Deinen Hund idealerweise sein sollte, gehst Du am besten von dem Gewicht Deines Hundes aus und rechnest circa 5 kg dazu.

Funktionen

Eine wichtige Funktion von Hunderampen ist die Verstellbarkeit. Es ist praktisch, wenn das Packmaß so klein wie möglich ist somit sind mehrere Stufen oder stufenlose Verstellbarkeit am besten.

Klapprampen haben zwei Varianten, 2-Fach klappbare Rampen und 3-Fach klappbare Rampen. Teleskoprampen haben auch zwei Varianten. Es gibt Teleskoprampen, welche in verschiedenen Stufen aufschiebbar sind oder welche, die stufenlos aufschiebbar sind. Stufenlos aufschiebbare Teleskoprampen sind am flexibelsten.

Auch die Rutschfestigkeit ist eine wichtige Funktion. Hunderampen aus Holz haben häufig eine niedrigere Rutschgefahr. Generell ist aber ein Anti-Rutsch-Belag von Vorteil.

In der Regel sind Hunderampen für das Auto verwendbar, oft werden sie auch Autorampen genannt. Die Hunderampen können jedoch auch für das Sofa oder für Treppen benutzt werden. Wenn Du die Hunderampe auch für Treppen nutzen möchtest sich längere Hunderampen von Vorteil.

Ein Hund liegt auf dem Sofa

Hunderampen können für Autos, Sofas, Betten oder auch für Treppen genutzt werden.

Welche Marken stellen qualitative Hunderampen her?

Es gibt einige Hersteller von Hunderampen. Hier findest Du nun Informationen zu einigen Herstellern von qualitativen Hunderampen

Trixie ist eine der Marken, die qualitative Hunderampen herstellt. Generell stellt Trixie alles Mögliche im Bereich Heimtierbedarf her, wie Spielzeug, Boxen und Produkte zum Transport, wie Hunderampen.

Eine weitere Marke, die qualitativ hochwertige Hunderampen herstellt, ist Karlie. Karlie ist eine Marke, die Zubehör für Katzen und Hunde herstellt. Zum Beispiel stellt Karlie neben Hunderampen auch Spielzeug und Tierbetten her.

Auch Wolters ist ein Hersteller von Produkten für Hunde und Katzen, der Hunderampen herstellt. Wolters stellt auch Tierspielzeug und anderes Zubehör her.

Ein weiterer Hersteller von Hunderampen ist 4Pets. 4Pets stellt generell Produkte zum Transport von Hunden her. Neben Hunderampen findest Du von 4Pets also zum Beispiel auch Hundeboxen.

Wo kann man Hunderampen kaufen?

Gute Hunderampen kannst Du entweder Vorort bei Tierbedarfsläden wie Fressnapf oder ähnlichen kaufen. Auch kannst Du Hunderampen einfach online bei Amazon, den Webseiten der Hersteller oder auch bei den Webshops von den Tierbedarfsläden kaufen.

Der Vorteil, wenn Du die Hunderampe Vorort kaufst ist, dass Du Dir das Produkt vor dem kauf genauer anschauen kannst. Beim Kauf einer Hunderampe Online hast Du den Vorteil, dass Du eine größere Auswahl und mehr Vergleichsoptionen hast.

Wie viel kosten Hunderampen?

Die meisten Hunderampen befinden sich in der Preisspanne zwischen 40 Euro und 100 Euro. Es gibt auch welche die preiswerter sind. Auch können besonders große, belastbare Hunderampen einen höheren Preis haben. Der Preis ist von der Länge, dem Material und der Belastbarkeit abhängig.

Hunderampen Test-Übersicht

Im Folgenden findest Du heraus, welche Testmagazine Hunderampen Tests durchgeführt haben.

Testmagazin Hunderampen Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Es ist kein Hunderampen Test vorhanden
Öko Test Es wurden keine Hunderampen getestet
Konsument.at Es sind keine Hunderampen Tests vorhanden
Ktipp.ch Es wurden keine Hunderampen getestet

Somit gibt es keine bekannten Testmaganize die zum jetzigen Zeitpunkt Hunderampen getestet haben.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Hunderampen

Hier findest Du nun die Antworten auf Fragen die häufig zu Hunderampen gestellt werden, wie ab wann sich eine Hunderampe empfiehlt, wie Du den Hund an die Hunderampe gewöhnen kannst und wofür die Hunderampe genutzt werden kann.

Wann empfiehlt sich eine Hunderampe?

Eine Hunderampe empfiehlt sich besonders bei älteren oder schwereren Hunden. Auch bei kleineren Hunden, denen es schwieriger fällt große Höhen zu springen vereinfacht eine Hunderampe dieses. Zusätzlich kann eine Hunderampe auch vorbeugend genutzt werden, um die Gelenke des Hundes im Hüft- und Wirbelsäulenbereich zu schonen. Dies ist besonders bei Hunderassen welche von Hüftdysplasie betroffen sein können zu empfehlen.

Ein Hund schaut aus dem Autofenster

Eine Hunderampe mach den Einstieg in das Auto für viele Hunde einfacher.

Wie gewöhnt man den Hund an die Hunderampe?

Einige Hunde haben keine Probleme sich an neue Dinge zu gewöhnen, andere Hunde sind jedoch sehr misstrauisch. Wenn Dein Hund der Hunderampe gegenüber zuerst misstrauisch ist, dann kannst Du ihn ganz einfach mithilfe von Leckerlis daran gewöhnen.

Tipp: Mit leckerlis oder dem Lieblingsspielzeug Deines Hundes kannst Du ihn ganz einfach an eine Hunderampe gewöhnen.

Am Anfang solltest Du die Rampe dafür in einer gewohnten Umgebung auf den Boden legen, zum Beispiel kannst Du dies in Deiner Wohnung oder in Deinem Garten tun. Dann kannst Du versuchen Deinen Hund mit Leckerlis über die Hunderampe zu locken, hierbei kann es etwas dauern bis der Hund sein misstrauen er Rampe gegenüber überkommt. Auch kannst Du versuchen den Hund mithilfe von seinem Lieblingsspielzeug über die Hunderampe zu locken. Wenn Dein Hund dann sein Misstrauen überkommen hat, kannst Du ihn dann, auch mithilfe Leckerlis und Spielzeug, daran gewöhnen mit der Rampe in das Auto einzusteigen.

Wofür kann man die Hunderampen nutzen?

Hauptsächlich werden Hunderampen für den Einstieg in das Auto, beziehungsweise den Kofferraum, genutzt. Jedoch können Hunderampen auch für das Sofa, das Bett oder Treppen genutzt werden.

Für die Nutzung der Hunderampe für den Einstieg in das Auto muss darauf geachtet werden, das die Hunderampe lang genug ist, da der Winkel bei 60° liegen sollte. Bei SUVs sollten die Hunderampen somit länger sein. Auch bei Treppen ist darauf zu achten, dass die Hunderampe lange genug für die Treppe ist. Auch sollten für die Nutzung der Hunderampen für Treppen keine Kurven vorhanden sein.

Weiterführende Quellen

  • Wenn Du mehr an die Gewöhnung des Hundes an Hunderampen und Hundeboxen erfahren willst, dann schau hier vorbei: Mehr erfahren
Rate this post

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen