Hundenamen mit Bedeutung: Überblick

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Hundenamen mit Bedeutung

Jeder vierbeinige Gefährte hat doch einen schönen Namen verdient. Und wenn dieser auch noch eine tolle Bedeutung hat, freut man sich umso mehr. Jedoch kann es nicht immer einfach sein, einen Namen für seinen Welpen auszuwählen.

Hier findest Du einen Überblick über die schönsten Hundenamen mit Bedeutung. Weiter unten befindet sich ein Ratgeber für Dich. Somit hast Du alles Wichtige, was Du bei der Namensfindung beachten solltest, auf einer Seite.

Die schönsten Hundenamen im Überblick

Um Dir die Namenswahl etwas zu erleichtern, haben wir für Dich die Hundenamen je nach Bedeutung in verschiedene Kategorien eingeteilt. Viel Spaß beim Stöbern!

Farben

Namensideen, welche von Farben abstammen, findest Du in dieser Rubrik.

Fiona „die Weiße“

♀ Der Name Fiona bedeutet so viel wie „die Blonde, die Weiße“ oder auch „die Strahlende, die Reine“. Somit ist der Name perfekt für Hündinnen geeignet, welche helles oder blondes Fell haben. Auch zu Hündinnen mit auffallend liebevollem Charakter passt dieser Name.

Ursprünglich kommt der Name aus dem Gälischen.

Ruby „Rubin“

♀ Für Hündinnen mit rotem oder rotbraunem Fell eignet sich dieser Name hervorragend. Ruby stammt aus dem Englischen und lässt sich wortwörtlich in Rubin übersetzen. Der Name, der auf den schönen Edelstein zurückgeht, weckt einen eleganten und gepflegten Eindruck.

Nero „schwarz“

♂ Wie wäre es statt dem standardmäßigem Namen „Blacky“ für schwarze Hunde etwas Ausgefalleneres zu wählen? Nero ist ein wunderschöner, kurzer Hundename, welcher im Spanischen einfach nur „schwarz“ bedeutet. Offensichtlich ist dieser Name hauptsächlich schwarzen Rüden vorbehalten.

Der Name hat aber auch noch eine zweite Bedeutung: Im Sabinischen bedeutet Nero soviel wie stark und tatkräftig. Diese Eigenschaften passen perfekt zu einem Wachhund! Solltest Du also zufällig einen Namen für einen schwarzen Wachhund suchen, wäre Nero perfekt!

Blue „blau“

⚥ Schonmal einen blauen Hund gesehen? Wir auch nicht! Tatsächlich gibt es aber eine Fellfarbe, die in das Farbspektrum des Grauen hinein zählt, welche als Blau bezeichnet wird. Für Hunde mit dieser Fellfarbe wäre dieser Name mehr als passend! Auch Hunde mit strahlend blauen Augen könnten so benannt werden.

Wer sagt, aber dass Blue nur auf das Aussehen bezogen sein muss? Die Farbe Blau steht für Intelligenz und Verantwortung. Auch diese Eigenschaften könnten dazu verleiten, den Namen Blue für Deinen Hund, egal ob männlich oder weiblich, auszuwählen.

Bedeutung des Namens Blue

Besonders bei Pitbulls kommt die Fellfarbe „blau“ oft vor.

Blumen

Jeder liebt doch Blumen, oder? Wie wäre es mit einem Namen für Deinen vierbeinigen Freund, welcher an die Schönheit der Pflanzenwelt erinnert?

Daisy „Gänseblümchen“

♀ Wenn Du ein Disney-Fan bist, wird Dir dieser Name sicherlich nicht unbekannt sein. Daisy, die liebenswerte Freundin von Donald Duck, hat diesen Namen bekannt gemacht.

Daisy ist die englische Bezeichnung für Gänseblümchen. Ein schöner weiblicher Name, der attraktiv ist und den nicht jede Hundedame trägt.

Bedeutung des Namens Daisy

Mallow „Malve“

⚥ Mallow ist ein genderneutraler Hundename, welcher auf die Malve zurückgeht. Vom Klang erinnert Mallow an den bekannten Hundenamen „Milow“. Dies macht ihn zu einem gebräuchlichen Hundenamen, aber trotz dessen einer der auffällt.

Die Malve wirkt wundheilend. Im übertragenden Sinne ist dies eine schöne Bedeutung für einen Namen eines Gefährten, welcher uns tagtäglich begleitet und tröstet.

Elemente

Die Vier Elemente: Wasser, Feuer, Erde & Luft – haben einiges zu bieten. Auch von ihnen kann man sich namens technisch inspirieren lassen!

Loki „nordischer Gott des Feuers“

⚥ Der Name Loki kommt aus der nordischen Mythologie. Der nordische Gott des Feuers ist eine gute Namensvorlage für temperamentvolle Rüden und Hündinnen, die die Stimmung ordentlich einheizen können.

Nalani „Himmelszelt“

♀ Nalani ist hawaiianisch und bedeutet „Himmelszelt“ oder „Stille des Himmels“. Ein schöner Name für Hündinnen, welche oft mit dem Kopf in den Wolken hängen. Ein süßer Spitzname für Nalani wäre beispielsweise Nala, welcher an die Löwin aus König der Löwen erinnert.

Fuego „Feuer“

♂ Ein weiterer feuriger Name ist Fuego. Fuego bedeutet Feuer auf Spanisch und passt zu Hunden mit rötlicher Fellfarbe oder energiegeladenem Charakter!

Lumi „Schnee“

♀ Besonders für schneeweiße Hündinnen ist dieser Hundename perfekt geeignet! In Finnland bedeutet Lumi Schnee.

Bedeutung Hundename Lumi

Dieser kleine Schneeball wäre das perfekte Exempel für eine Lumi!

Natur

Von der Natur inspirierte Hundenamen findest Du hier.

Yoko/Joko „Sonnenkind“

⚥ Zu Hunden, die besonders freundlich sind und eine gewisse Ausstrahlung haben, passt der Name Yoko/Joko. Übersetzt bedeutet der Name Sonnenschein oder Sonnenkind. Eine schöne Bedeutung, für die Gefährten, die uns jeden Tag mit Liebe begleiten.

Nalu „die Welle“

♂ Es gibt viele Hunde, die das Wasser lieben! Wenn Du merken solltest, dass Dein Welpe einer dieser Wasser-Fanatiker ist, könntest Du ihn Nalu taufen! Dieser Name kommt aus dem Hawaiianischen und Japanischen und heißt Welle.

Namensbedeutung Nalu

Für Hunde, welche sich besonders gerne im Wasser aufhalten, ist „Nalu“ ideal!

Mika „Vollmond“

⚥ Für alle Hunde, die den Mond lieben! Mika bedeutet Vollmond oder Neumond. Geschenk Gottes ist ebenfalls eine Übersetzung. Diesen Hundenamen hört man eher selten, was ihn besonders macht. Mika hat keine eindeutige Gender-Definition und kann deshalb von Männchen und Weibchen getragen werden.

Lola „die Perle“

♀ Hündinnen, die besonders schön und anmutig sind, könnten den Namen Lola tragen! Der Name bedeutet übersetzt „die Perle“ oder die „Schmerzertragende“.

Wir möchten uns jedoch lediglich auf die schöne Bedeutung konzentrieren. Lola ist seit 2013 einer der Top 10 Hundenamen laut Rover.

Haru „Frühling“

⚥ Dieser wunderschöne Name eignet sich sowohl für Hündinnen als auch Rüden. Haru kommt aus dem Japanischen und bedeutet Frühling und Sonnenlicht. Für alle Hundebesitzer, die die blühende Jahreszeit lieben und immer ein Stück Frühling an ihrer Seite haben wollen, wäre dieser Name ideal.

Auch ein Hund, der aus einem Frühlingswurf stammt, kann dieser Name gewählt werden. Diese Namenswahl wäre dann sehr naheliegend.

Eigenschaften

Falls Du Deinem Hund einen Namen zuweisen möchtest, der genau auf seine Eigenschaften zutrifft, bist Du hier richtig.

Filou „Lausbub“

♂ Für besonders freche Vierbeiner passt der Name Filou sehr gut. Im Französischen heißt Filou Schlingel, Schlitzohr oder Lausbub. Ein niedlicher Name für kesse Hunde jeder Größe!

Welpe Chaos Filou

Für einen Chaoskopf eignet sich der Name Filou

Mila „das Wunder“

♀ Die Liebe eines Hundes zu spüren, ist ein ganz außergewöhnliches Gefühl. Mila bedeutet Wunder, Liebste oder Geliebte. Auch die Schöne ist eine gängige Übersetzung.

Für Hundedamen, welche einem jeden Tag das Gefühl der wunderbaren Liebe zu spüren geben, ist dieser Name ideal.

Noah „der Ruhe/ Trost Bringende“

♂ Der beste Freund des Menschen hat eine besondere Gabe: Trost spenden ist seine Spezialität. Aus diesem Grund ist der Name Noah für charmante Rüden eine Überlegung wert.

Tilda „kämpferisch/mächtig“

♀ Wenn Dir Dein Welpe schon im jungen Alter sehr dickköpfig vorkommt, ist dieser Name eine gute Wahl für sie! Tilda kommt aus dem Althochdeutschen und bedeutet kämpferische Heldin und mächtig.

Die Bedeutung der beliebtesten Hundenamen

Wenn Du Dich an einem Ort aufhältst, wo viele Hunde sind, wirst Du sicherlich des Öfteren die Hundenamen-Klassiker hören. Diese sind besonders beliebt und unter den Rassen weit verteilt.

Die Bedeutung der beliebtesten Hundenamen

Den passenden Namen finden: Tipps & Tricks

Grundsätzlich sind Dir bei der Namenswahl für Deinen Vierbeiner keine Grenzen gesetzt. Jedoch solltest Du einige Aspekte beachten, die  Dir und vor allem auch Deinem Hund das Leben einfacher machen.

Verwechslungen vermeiden

Manche Namen haben einen ähnlichen Klang wie Befehle. Der Name Deines Hundes sollte sich deutlich von Kommandos unterscheiden. Keine geeigneten Hundenamen wären beispielsweise…

  1. Fritz – klingt zu sehr nach „Sitz“
  2. Maus – klingt zu sehr nach „Aus“ oder „Raus“

Bedeutung des Namens

Lange Namen und Doppelnamen sind ungeeignet

Zu lange Namen sind für Hunde schwer zu verstehen. Somit brauchen die Hunde mehr Zeit, um zu verstehen, was genau Du im Moment von ihnen verlangst. Mehr zum Thema welche Namen Hunde am besten verstehen, findest Du weiter unten.

Auf einen Namen wie Katharinchen oder Herbert vom Grundenwald solltest Du verzichten. In solchen Fällen macht es Sinn, dem Hund einen Spitznamen zu geben und diesen auch ausschließlich zu nutzen. Um es am Beispiel zu erklären: Katharinchen sollte nur der eingetragene Name sein. Wenn Du Deinen Hund rufst, solltest Du Dich auf eine kürzere Form wie Katha oder Kathi konzentrieren. Das Gleiche gilt bei Herbert vom Grundenwald: Hier sollte ebenfalls eine Kurzform wie Herby angewandt werden.

Wähle einen Namen, der Dir und Deiner Familie gefällt

Sobald sich Deine Fellnase an seinen Namen gewöhnt hat, sollte dieser beibehalten werden. Der Name sollte nur in dringendsten Fällen geändert werden. Und selbst da sollte darauf geachtet werden, dass der Name ähnlich klingt. Es ist beispielsweise möglich eine Lilli in eine Milly umzuändern. Eine Lilli aber in eine Luna umzubenennen, sollte vermieden werden, da der Hund sich an seinen Namen gewöhnt hat.

Deshalb solltest Du bei der Namenswahl immer beachten, dass Du und Deine Familienmitglieder den Namen langfristig schön findet. Denn einmal benannt, sollte ein Hund seinen Namen sein ganzes Leben lang tragen. Einige Dich also mit Deiner Familie und wählt einen Namen, der euch tatsächlich gefällt.

Tipp: Bestimmt den Namen nach einem Auswahlverfahren: Notiert alle Namen, die in Frage kommen und streicht dann Name für Name heraus, bis nur noch einer übrig bleibt!

Orientiere Dich am Hund

Wenn es Dir schwerfällt, einen geeigneten Namen zu finden, versuche Dich am Tier zu orientieren. Studiere sein Verhalten und den Charakter. Was ist der dominanteste Charakterzug? Welche Fellfarbe hat Dein Hund? Welche Herkunft hat die Rasse?

So kannst Du viel über Deinen Hund herausfinden und ihm anhand seiner markantesten Eigenschaften einen Namen verleihen. Inspirationen dazu findest Du weiter oben.

Auf welche Namen hören Hunde am besten?

Hundenamen mit einer oder zwei Silben, können vom Hund besonders schnell erlernt und zugeordnet werden. Ab drei Silben ist der Hund oft verwirrt und hat Probleme mit der Zuordnung. Deshalb gilt: umso kürzer der Name, desto besser! Vokale am Ende des Namens erleichtern dem Hund ebenfalls die Aufnahme des Gesagtem.

Bedeutung des Hundenamens

Verwende Wortlaute, die Dein Hund gut auffassen & verarbeiten kann!

Fazit

Es gibt viele schöne Hundenamen und bei der Namenswahl sind Dir (so gut wie) keine Grenzen gesetzt. Finde einen Namen, der zu Deinem Hund und seinen Eigenschaften passt. Achte dabei aber auch darauf, dass der Name für den Hund verständlich ist.

Namensinspirationen sind überall zu finden, sei es im Internet, in Filmen oder in der Natur. Es gibt so viele Möglichkeiten!

Überlege Dir jedoch gut, ob der Name der Richtige für Deinen Vierbeiner ist, denn einmal gewählt, sollte er nicht mehr geändert werden.

Jetzt wünschen wir Dir viel Spaß bei der Namenssuche für Deinen vierbeinigen Schatz!

Weiterführende Informationen

Falls Du Dich hier noch nicht satt gelesen hast, findest Du hier weitere Informationen zum Thema Hundenamen.

Auf der Seite hundenamen.de findest Du so ziemlich alle Hundenamen, die es gibt. Auch hilfreich: der Hundenamen-Generator.

5/5 - (1 vote)