Hundenamen für Rüden: Überblick

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
hundenamen-fuer-rueden

Die Auswahl eines Namens für den Hund ist nicht einfach. Einmal soll der Name natürlich allen Familienmitgliedern gefallen und er soll im besten Fall auch zum Charakter des Hundes passen. Doch es gibt Hunderte von Hundenamen.

Wir stellen Dir verschiedene Namen für Rüden vor. Um Dir einen besseren Überblick zu ermöglichen, haben wir die Hundenamen in verschiedene Kategorien eingeteilt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Name sollte im besten Fall zum Charakter des Hundes passen
  • Die Auswahl an möglichen Namen ist riesig
  • Man kann sich ruhig Zeit nehmen den Hund zu benennen
  • Manchmal lohnt es sich auch erst verschiedene Namen auszuprobieren

Hintergründe: Was Du über Hundenamen wissen solltest

Es ist nicht leicht den richtigen Namen für das neue vierbeinige Mitglied zu finden. Bei der Namenswahl gibt es einiges zu beachten. Der Hund soll seinen Namen schließlich sein ganzes Leben tragen.

Was sollte man bei der Namensgebung beachten?

Bei der Namensgebung sollte man einige Kriterien berücksichtigen. Der Name sollte im besten Fall allen Familienmitgliedern und natürlich auch dem Hund gefallen. Wichtig ist auch das der Name gut rufbar ist. Ein zu langer oder komplizierter Name wird den Hund oft nur verwirren.

Der eigene Name ist das erste und wichtigste Kommando, das ein Hund können sollte. Deswegen sollte man schauen, dass sich der Name gut laut aussprechen lässt und dass der Hund auch darauf reagiert. Denn es kann auch passieren, dass dem Hund der ausgewählte Name nicht gefällt und er nicht darauf reagiert.

Wie trainiert man den Hund auf seinen Namen?

Der Name ist das erste Kommando, das man einem Hundewelpen beibringen sollte. Man sollte mit dem Trainieren von Kommandos Geduld haben und sich und das Tier nicht stressen. Wichtig ist, dass der Hund das Training und den Namen mit etwas positiven verbindet. Zuerst sollte man sich klar sein, was man mit dem Namenskommando beim Hund erreichen will.  Das Ziel ist es, dass der Hund aktiv Kontakt zu dem Kommandogeber aufnimmt.

Das Tier sollte Dich nach Ausrufen seines Namens anschauen und gegebenenfalls auf Dich zugelaufen kommen. Man sollte den Hund also nur belohnen, wenn er das Kommando erwartungsgemäß ausführt. Zur Belohnung muss man nicht nur Leckerlis benutzen. Über eine Streicheleinheit und ein paar positive Worte freut sich der Vierbeiner oft genauso, wenn nicht sogar mehr. Manchen Hunden fällt das Lernen von Kommandos leichter als Anderen.

Wichtig! Stelle sicher das Dein Hund seinen Namen stets mit etwas Positivem verbindet. Denkt der Hund, dass etwas Unangenehmes passiert, wenn er seinen Namen hört wird er nicht mehr richtig darauf reagieren.

Hundenamen für Rüden: Hundenamen im Überblick

Um Dir den Überblick zu erleichtern, haben wir Dir die Hundenamen in verschiedene Kategorien aufgeteilt. Manchmal kann es helfen, sich erst für eine Kategorie zu entscheiden. Hat man sich auf eine ungefähre Richtung festgelegt, ist die Auswahl gleich etwas eingegrenzter.

Hundenamen für Rüden

Die Auswahl an Hundenamen ist schier endlos

Klassische Hundenamen

Diese Namen sind typische Hundenamen für Rüden. Fast jeder denkt bei diesen Namen an einen Hund.

  • Bello
  • Benji
  • Fiffi
  • Hasso
  • Rex

Namen aus Filmen

Namensgeber aus Filmen müssen nicht immer Hunde sein. Die Figuren haben oft ihren ganz eigenen bestimmten Charakter. Umso schöner ist es, wenn der Charakter des Hundes den der Figur widerspiegelt.

Name Film Weitere Informationen
Aslan Narnia Weitere Informationen!
Clifford Clifford, der große rote Hund Weitere Informationen!
Gepetto Pinocchio Weitere Informationen!
Rambo Rambo Weitere Informationen!
Strolch Susi und Strolch Weitere Informationen!
Struppi Tim und Struppi Weitere Informationen!

Hundenamen mit Bedeutung

Diese Hundenamen haben eine schöne Bedeutung und können den Charakter des Hundes unterstreichen.

Name Beudeutung
Chico der Junge
Dante der Ausdauernde
Fabio der Starke
Fiete der Friedensreiche
Milo der Liebliche

Weitere ausgefallene Namen

Es gibt viele ausgefallene Namen für Hunde. Wichtig ist, dass sich auch besondere Namen gut rufen lassen.

  • Hans-Peter
  • Heinrich
  • Janosch
  • Sparky
  • Whiskey
  • Wusel

Trivia: Was Du sonst noch über Hundenamen wissen solltest

Hier findest Du weitere wissenswerte Sachen zu Hundenamen für Rüden.

Hundenamen ändern

Manchmal kann es vorkommen, dass man einen Hund aufnimmt, der bereits einen Namen hat. Wenn einem der gegebene Name gar nicht gefällt, ist es möglich den Namen des Hundes zu ändern. Allerdings sollte man die Entscheidung zur Namensänderung nicht zu vorschnell treffen. Bei manchen Hunden ist es außerdem nur schwer möglich einen neuen Namen anzutrainieren.

Das Training ist im Prinzip das Gleiche wie, wenn man einem Welpen seinen Namen beibringen will. Man brauch viel Geduld und sollte stets positiv bleiben. Wichtig ist, es nicht erzwingen zu wollen. Sollte es den Hund zu sehr verwirren, muss man sich überlegen, ob eine Änderung des Namens wirklich notwendig ist.

Achtung! Du solltest den Namen Deines Hundes nur ändern, wenn es unbedingt notwendig ist. Für manche Hunde bedeutet so eine Änderung viel Stress. Außerdem funktioniert das Umtrainieren nicht immer.

Accessoires und Zubehör mit dem Hundenamen

Man kann fast jedes Hundeaccessoire oder -zubehör mit dem Namen personalisieren. Es gibt inzwischen eine Menge Online-Shops, in welchen man personalisiertes Zubehör kaufen kann. Aber es gibt auch viele tolle DIY-Anleitungen zu dem Thema. Die Optionen an Hundezubehör sind dabei fast grenzenlos. Von Näpfen, Halstücher, Kleidung, Anhängern für das Halsband bis hin zu der Hundehütte oder dem Hundebett, kann man fast alles mit dem Namen des Hundes versehen.

Ein mit dem Hundenamen personalisierter Anhänger

Man kann viel Hundezubehör mit dem Namen persönlich gestalten

Fazit

Die Auswahl des richtigen Namens für den Hund ist nicht einfach. Schließlich trägt der Vierbeiner diesen in der Regel sein ganzes Leben. Wichtig ist, dass der Name gut aussprechbar und vor allem ruf bar ist. Natürlich sollte der Name auch allen Familienmitgliedern gefallen. Wenn man  sich wirklich unsicher ist, kann es helfen, wenn man verschiedene Namen ausprobiert.

5/5 - (1 vote)