Startseite » Kaufberatung » Snacks & Supplements » Hunde-Beruhigungsmittel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hunde-Beruhigungsmittel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Es ist Silvester und Dein Hund hat wieder einmal Angst und ist unruhig? Oder Du kannst ihn nicht allein zu Hause lassen, weil er alles auseinander nimmt? Viele Hundebesitzer haben dieselben Probleme. Dabei können Hunde-Beruhigungsmittel helfen.
In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Hunde-Beruhigungsmittel Tests.

Unsere Favoriten

Das beste Hunde-Beruhigungsmittel aus Bachblüten: Aniforte Stress und Angst*

„Globuli mit rein pflanzlicher Zusammensetzung, die günstig und für alle Hunderassen geeignet sind.“

Das beste Hunde-Beruhigungsmittel mit Botenstoff: Adaptil Starterset Happy Home Zerstäuber mit Flakon 48 ml*

„Völlig geruchsloser Zerstäuber, der auch mit in den Urlaub oder auf Arbeit genommen werden kann“

Das beste Hunde-Beruhigungsmittel mit Hanföl und Baldrian Alphazoo Seelenruhe*

„Ein natürliches Produkt, dessen Produktion und Lieferung nachhaltig abläuft.“

Die beste Alternative für medizinische Hunde-Beruhigungsmittel: RelaxoPet Pro Tierentspannungstrainer*

„Ein kleiner Lautsprecher, der Hunde mit Schallwellen beruhigt und überall mit hingenommen werden kann“

Die besten Leckerlis als Hunde-Beruhigungsmittel: Schnüffelfreunde Innere Ruhe*

„Angenehm duftende Leckerlis, die gern von Hunden gefressen werden.“

Das beste natürliche Hunde-Beruhigungsmittel: Chewies Kauwurzel Hunde*

„Eine Kauwurzel, die sich lang hält und ebenso gut als Spielzeug dient.“

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

Bevor wir genauer auf alles eingehen, findest Du hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Dinge, die Du über Hunde-Beruhigungsmittel wissen solltest.

  • Hunde-Beruhigungsmittel sind eine sehr gute Möglichkeit um Deinen Hund eine Zeitlang zu beruhigen
  • Wenn Dein Hund eine permanente Unruhe in sich trägt, ist es besser erstmal zu schauen, woher die Unruhe kommt.
  • Die Auswahl an Beruhigungsmitteln für Hunde ist ziemlich groß.
  • Verwende für Deinen Hund auf keinen Fall Beruhigungsmittel, welche für Menschen gedacht sind.
  • Es gibt natürliche, medizinische und alternative Hunde-Beruhigungsmittel. Welche das sind, liest du weiter unten.
Hinweis:
Du allein kannst entscheiden, welches das beste Beruhigungsmittel für Deinen Hund ist. Achte dabei auf die Bedürfnisse, Rasse und den Charakter Deines Hundes.

Die besten Hunde-Beruhigungsmittel: Favoriten der Redaktion

Vielleicht hast Du schon gemerkt, dass es zahlreiche Hunde-Beruhigungsmittel gibt. Deshalb findest Du hier einmal die Auswahl der Favoriten der Redaktion.

Das beste Hunde-Beruhigungsmittel aus Bachblüten: Aniforte Stress und Angst

Was uns gefällt:

  • das Produkt besteht aus kleinen Globuli
  • dieses Hunde-Beruhigungsmittel kann bei Bedarf auch bei Katzen angewendet werden
  • es ist für alle Hunderassen geeignet
  • die Zusammensetzung ist rein pflanzlich mit Bachblüten
  • der Preis ist vergleichsweise günstig

Was uns nicht gefällt:

  • Wirkung tritt erst in ca. 2 bis 4 Wochen ein

Produkte zur Beruhigung von Aniforte gibt es viele mit teilweise unterschiedlichen Wirkstoffen. Das hier genannte Beruhigungsmittel nennt sich “Aniforte Stress und Angst”. Alle Produkte der Firma Aniforte bestehen aus natürlichen Zutaten, was es für Tiere allgemein besser verträglich macht. Es handelt sich hier um Globuli mit der Hauptzutat Bachblüten. Wer es genau wissen möchte, es beinhaltet folgende Bachblüten: Dolden-Milchstern, Sonnenröschen, Drüsiges Springkraut, Kirschpflaume und Waldrebe.

Die Globuli lassen sich gut portionieren und unter das Hundefutter mischen. So bekommt der Hund im besten Fall nichts davon mit und frisst die Globuli einfach mit. Außerdem kann das Produkt auch bei allen Hunderassen und sogar bei Katzen angewendet werden. Dabei muss dann allerdings auf die Dosierung geachtet werden.

Wie schnell eine Wirkung zu sehen ist, hängt von Deinem Hund ab. Dennoch ist es im Vergleich zu anderen Hunde-Beruhigungsmitteln günstig. Es hat außerdem viele gute Bewertungen und Erfahrungsberichte weshalb es einen Versuch auf jeden Fall wert ist.

Art: Globuli | Hauptbestandteil: Bachblüten | Preisklasse: niedrig

Das beste Hunde-Beruhigungsmittel mit Botenstoff: Adaptil Starterset Happy Home Zerstäuber mit Flakon 48 ml

Was uns gefällt:

  • der Botenstoff wird von anderen Haustieren (Katzen, Kleintiere, …) nicht wahrgenommen
  • der Zerstäuber ist völlig geruchslos
  • Pheromon ist dem von einer Hundemutter nachempfunden was dem Hund ein vertrautes Gefühl gibt
  • man kann das Gerät mit in den Urlaub oder auf Arbeit nehmen
  • der Botenstoff beißt sich nicht mit anderen Duftsteckern

Was uns nicht gefällt:

  • Wirkung tritt erst nach ca. 4 Wochen ein, wenn schon fast ein neuer Nachfüllflakon benötigt wird

Hier wird ein Starterset der Marke Adaptil mit folgendem Zubehör angeboten: Ein Zerstäuber, der über eine Steckdose läuft, mit einem dazugehörigen Flakon. Der Inhalt des Flakons beträgt 48 ml. Die Maße des Gesamtprodukts sind folgende: 12,7 x 7 x 11,8 cm, Gewicht: 300 g. Die Bedienung des Zerstäubers ist ziemlich leicht. Der Flakon muss nur in den dazugehörigen Zerstäuber gedreht und beides zusammen in eine Steckdose gesteckt werden. Hierbei sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Flakon nach unten hängt, da er sonst auslaufen könnte.

Die Marke Adaptil arbeitet generell mit Pheromonen, die dem einer Mutterhündin nachempfunden sind. Dieser Duft beruhigt den Hund also, indem er sich dadurch geborgen fühlt. Dies ist eine gute Alternative, sollte sich der Hund gegen jegliche Tabletten oder Globuli wehren. Des Weiteren ist dieser Stecker völlig geruchsarm für Menschen und man kann nebenbei noch andere Duftstecker benutzen. Wenn man in den Urlaub fährt oder den Hund mit auf Arbeit nimmt, kann man den Zerstäuber problemlos mitnehmen. So beruhigt sich der Hund auch weiterhin und verliert nicht den vertrauten Geruch.

Da jeder Hund unterschiedlich stark und schnell auf Beruhigungsmittel reagiert, kann es schonmal bis zu 4 Wochen dauern bis die Wirkung eintritt. Das ist aber kein Problem, da man jederzeit einen Nachfüllflakon kaufen kann.

Art: Zerstäuber | Hauptbestandteil: Pheromon von Hundemutter | Preisklasse: mittel

Das beste Hunde-Beruhigungsmittel mit Hanföl und Baldrian: Alphazoo Seelenruhe

Was uns gefällt:

  • den Tabletten wurden keine künstlichen Zusatzstoffe zugefügt
  • Produktion und Lieferung laufen sehr nachhaltig ab
  • gemessen an Verbrauch und Inhalt ist dieses Produkt günstig
  • Tabletten enthalten zusätzlich Magnesium was Mangelerscheinungen vorbeugt
  • die Herstellung erfolgt ausschließlich in Deutschland

Was uns nicht gefällt:

  • Tabletten selbst werden nicht gern von Hunden genommen

Bei dem hier vorgestellten Produkt handelt es sich um die Seelenruhe Tabletten von der Firma Alphazoo. Erhältlich sind sie in 75 g und 180 g Tüten. Das entspricht jeweils 50 Tabletten und 120 Tabletten. Der Preis pro Tablette ist in der größeren Packung niedriger, so wie es bei fast allen Produkten der Fall ist. Zum Ausprobieren empfiehlt sich vielleicht doch eher erstmal die kleinere Packung denn bekanntlich werden Tabletten an sich von Tieren nicht so gern angenommen.

Dennoch spricht einiges dafür, die Seelenruhe Tabletten von Alphazoo zu probieren. Sie beinhalten hauptsächlich Baldrian und Hanföl. Zu Hanföl muss man nochmal ganz klar sagen: Kein Hund wird davon high oder bekommt Rauschzustände. Erst wenn THC dabei ist, besteht die Gefahr, dass der Hund “Rauschzustände” oder Vergiftungen bekommt. Zusätzlich zum Baldrian und dem Hanföl wird den Tabletten noch Magnesium hinzugefügt. Dieses beugt möglichen Mangelerscheinungen beim Hund vor.

Wusstest Du, dass…
…Hanföl aus den Samen des Faserhanfs gewonnen wird und keine Wirkstoffe wie zum Beispiel Cannabidiol enthält? Deshalb wird kein Hund davon high oder berauscht.

Die Herstellung von Produkten der Firma Alphazoo erfolgt in Deutschland. Auch der Versand erfolgt ausschließlich über DHL GoGreen. Damit setzt Alphazoo sehr auf Klimaneutralität. Wem die Umwelt also sehr am Herzen liegt, der kann sich auch gern für Produkte von Alphazoo entscheiden.

Art: Tabletten | Hauptbestandteil: Hanföl und Baldrian | Preisklasse: niedrig

Die beste Alternative für medizinische Hunde-Beruhigungsmittel: RelaxoPet Pro Tierentspannungstrainer

Was uns gefällt:

  • die Beruhigung erfolgt mit Schallwellen
  • Gerät kann zusätzlich Musik zur Entspannung abspielen
  • man kann es auch beim Gassi gehen oder ähnlichen Situationen unterwegs nutzen
  • Hund kann allein gelassen werden da sich das Gerät allein aus- und bei Bedarf einschaltet
  • zusätzlich eine App zur Steuerung verfügbar

Was uns nicht gefällt:

  • Eingewöhnungsphase nötig
  • Akkulaufzeit von 10 bis 12 Stunden, Gerät muss oft aufgeladen werden

Der RelaxoPet Pro ist ein Gerät zur Beruhigung von Hunden, Katzen und Pferden. Der hier vorgestellte ist direkt für Hunde produziert. Es ist ein kleiner Lautsprecher, etwa faustgroß, welcher Schallwellen abspielt. Diese führen zur Entspannung des Hundes. In der Packung ist ein Akku und ein dazugehöriges Ladekabel enthalten. Das Gerät läuft also über Akku und kann so überall, beim Gassi gehen oder ähnliches, mit hingenommen werden. Die Schallwellen sind für den Menschen nicht hörbar, es kann aber eine zusätzliche Entspannungsmusik abgespielt werden, wenn es gewünscht wird. Das alles lässt sich über eine App auf dem Smartphone steuern, was natürlich ziemlich praktisch und für viele ein willkommener Vorteil ist.

Der Hund kann auch mit dem Gerät allein zu Hause bleiben denn das Gerät nimmt Geräusche wie Gewitter oder Knallen aber auch ein Bellen oder Winseln vom Hund wahr und schaltet sich automatisch wieder ein und läuft weitere vier Stunden. Allerdings hat der RelaxoPet Pro eine Akkulaufzeit von 12 Stunden, er muss also nach spätestens 2 Tagen wieder aufgeladen werden was auf Dauer etwas anstrengend sein kann. Außerdem braucht es laut Erfahrungsberichten eine gewissen Eingewöhnungsphase mit dem Menschen gemeinsam bis der RelaxoPet Pro vom Hund wirklich angenommen wird.

Dennoch ist es eine gute Möglichkeit mit Schallwellen zur Beruhigung seines Hundes zu arbeiten, wenn er Leckerlis oder Tabletten zur Beruhigung nicht so annimmt wie gewünscht. Hunde haben immerhin ein sehr ausgeprägtes Gehör und dieses kann natürlich auch gern zu seinem Vorteil genutzt werden. Außerdem wird hier nur einmalig Geld bezahlt und nicht immer wieder.

Art: Lautsprecher | Maße: 6 x 6 x 5,5 cm| Gewicht: 120 Gramm | Preisklasse: hoch

Die besten Leckerlis als Hunde-Beruhigungsmittel: Schnüffelfreunde Innere Ruhe

Was uns gefällt:

  • Leckerlis werden von Hund generell schon besser angenommen als Tabletten
  • attraktiv für Hund da guter Duft und Geschmack
  • auch für Menschen angenehmer Duft
  • Produktionsstätte liegt in Deutschland
  • Produkt enthält keine Zusatzstoffe wie Getreide oder Gluten

Was uns nicht gefällt:

  • Baldrian sollte nicht länger als 14 Tage gegeben werden

Die Leckerlis von Schnüffelfreunde werden in 150 g und 300 g Gläsern geliefert. Die Dosen aus Kunststoff sind wiederverschließbar und können auch unterwegs mitgenommen werden. Sie werden in Deutschland hergestellt. Damit die Inhaltsstoffe besser erhalten bleiben werden sie bei der Produktion kaltgepresst.

Für Hunde sind diese Leckerlis attraktiver da sie einen guten Duft und auch Geschmack aufweisen. Auch für Menschen ist der Duft angenehm. Das kommt nicht zuletzt daher, dass die Hunde-Beruhigungsmittel Johanniskraut und Baldrian enthalten. Hier sollte man allerdings mit Vorsicht herangehen, da Hunden Baldrian nicht länger als 14 Tage gegeben werden sollte. Bekommen sie es länger, kann der Effekt sich genau ins Gegenteil umwandeln und der Hund wird unruhig.
Dennoch enthält dieses Produkt keine Zusatzstoffe wie Gluten oder Getreide und ist sehr bekömmlich für den Hund. Abschließend also eine gute vorübergehende Methode seinen Hund zu beruhigen.

Form: Leckerli | Hauptbestandteil: Johanniskraut und Baldrian | Preisklasse: niedrig

Das beste natürliche Hunde-Beruhigungsmittel: Chewies Kauwurzel für Hunde

Was uns gefällt:

  • beruhigt auf natürliche Weise da Hund sich beim Kauen anstrengen muss
  • Produkt eignet sich auch super als Spielzeug
  • wird von vielen Hunden gut angenommen
  • hält sich 3 bis 6 Monate, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • für alle Rassen geeignet da es in verschiedenen Größen angeboten wird
  • völlig natürliches Produkt denn es ist ausschließlich ein Stück einer bestimmten Baumwurzel

Was uns nicht gefällt:

  • Produkt ist teilweise kleiner als in Beschreibung angegeben
  • Kauwurzel stammt aus Zentralportugal, sie muss also erst nach Deutschland importiert werden

Die Kauwurzel der Marke Chewies ist eine willkommene Abwechslung zu Leckerlis und Tabletten. Es gibt sie in drei verschiedenen Größen: Größe S für Hunde bis 10 kg, Größe M für Hunde zwischen 10 und 20 kg und Größe L für Hunde mit einem Gewicht ab 20 kg. Das Gewicht der Wurzel entspricht, je nach gekaufter Größe, ca. 100 bis 300 g. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, können keine genauen Gewichts- und Größenangaben gemacht werden.

Bei dieser Kauwurzel handelt es sich um ein Stück Baumwurzel von einer Heidebaumart aus Zentralportugal. Diese Baumart ist völlig splitterfrei, deshalb eignet sie sich so gut zum Kauen für Hunde. Es lösen sich gelegentlich ein paar Krümel, was aber in keiner Weise schädlich für den Hund ist. Das Produkt enthält auch keine Zusatzstoffe und hält sich, je nachdem wie oft es in Benutzung ist, bis zu 6 Monate. Sie sollte spätestens ausgetauscht werden, wenn die Wurzel zwischen die hinteren Backzähne passt.

Der Hund kann also nach Herzenslust darauf herumkauen. Und so wird auch die beruhigende Wirkung erzielt. Das Kauen ist auf Dauer sehr anstrengend für den Hund, weshalb er nach einer gewissen Zeit müde wird und sich so auf natürliche Art und Weise beruhigt. Ein toller Nebeneffekt ist auch, dass durch das viele Kauen die Zähne des Hundes gereinigt werden.

Art: Kauwurzel | Zusätzlicher Effekt: Zahnpflege | Preisklasse: niedrig

Zurück zum Anfang

Kaufratgeber für Hunde-Beruhigungsmittel

Es gibt einige wichtige Punkte, die Du beachten solltest beim Kauf eines Beruhigungsmittels für Deinen Hund. Welche das sind, findest Du in diesem Abschnitt. Generell gilt aber immer: Wenn Du Dir nicht sicher bist, frag lieber einmal beim Tierarzt nach.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Hunde-Beruhigungsmitteln?

Zuerst solltest Du kurz über ein paar Dinge nachdenken, die grundlegend wichtig sind bei Deiner Wahl eines Hunde-Beruhigungsmittels. Welche das sind, haben wir hier einmal für dich aufgezählt.

Stresssituation

Bevor Du gleich irgendein Beruhigungsmittel für deinen Hund kaufst, beobachte genau in welcher Situation Dein Hund unruhig oder gestresst wird. Verzieht er sich bei lauten Geräuschen wie Gewitter und Silvester oder wird er nervös während der Fahrt zum Tierarzt? Wie reagiert Dein Hund auf andere Hunde? Oder kannst Du ihn vielleicht gar nicht allein Zuhause lassen, weil er sonst Dein schönes Sofa auseinander nimmt? All diese Faktoren können sehr hilfreich sein, da einige Beruhigungsmittel extra für gewisse Situationen ausgelegt sind.

Alter und Größe des Hundes

Ist Dein Hund noch ein Welpe oder doch schon ein älterer Zeitgenosse? Gerade bei älteren Hunden ist es wichtig, genau auf die Inhaltsstoffe zu achten. Ältere Hunde haben oft auch körperliche Probleme. Bei ihnen empfiehlt es sich erstmal Alternativen auszuprobieren, welche er nicht unbedingt zu sich nehmen muss. Außerdem ist es auch wichtig darauf zu achten, ob Du einen kleinen oder großen Hund besitzt. Hier spielt gerade das Gewicht eine Rolle. Größere Hunde, die mehr wiegen, benötigen schließlich auch größere Portionen. Das kennst Du ja bestimmt auch schon vom Futter.

Achtung
Auch wenn Dein Hund groß und stark ist: Gib ihm nicht sofort die höchste Dosis! Fange mit einer kleineren Dosis an und taste Dich langsam heran, welche Dosis Dein Hund braucht. Sonst könnte Vergiftungsgefahr bestehen.
Ein weiß-braun gefleckter Hund mit einer Brille, der entspannt auf dem Bett liegt.

Auch ältere Hunde können Hunde-Beruhigungsmittel benötigen. Dabei sollte auf die richtige Dosis geachtet werden.

Rasse und Charakter des Hundes

Du kennst Deinen Hund am besten. Denke darüber nach, wie Dein Hund gestrickt ist. Ist er zurückhaltend und versteckt sich oft oder ist Dein Vierbeiner eher laut und neigt zu Aggressionen? Der Charakter hängt meistens nicht zuletzt mit der Rasse zusammen. Es gibt Rassen, die von Natur aus schon sehr stur sind und demzufolge ihren eigenen Kopf haben. Andere wiederum sind sehr anhänglich. Rasse und Charakter spielen also eine große Rolle bei der Auswahl eines Beruhigungsmittel für Deinen Hund.

Absprache mit Tierarzt

Wenn Du Dir nicht sicher bist ob Dein Hund ein bestimmtes Beruhigungsmittel verträgt, ist es immer besser nochmal Rücksprache mit dem Tierarzt zu halten. Er hat vielleicht schon Erfahrungsberichte von anderen Hundehaltern gehört. Außerdem kennt er sich auch gut mit Medikamenten und Hunde-Beruhigungsmitteln aus. Er kann Dir also sicher weiterhelfen wenn du dir unsicher bist.

Ein Hund wird von Tierarzt untersucht

Wenn Hunde Medikamente verabreicht bekommen, welche für Menschen gedacht sind, kann das sehr gefährlich sein.

Art des Beruhigungsmittels

Es gibt viele Arten von Beruhigungsmitteln, zum Beispiel Leckerlis, Tabletten, Globuli aber auch Zubehör, welches er nicht fressen muss.  Welches davon würde Deinem Hund am ehesten gefallen? Welche Erfahrungen hast Du vielleicht auch bereits gemacht mit Tabletten, Globuli oder ähnlichem? Vielleicht hat auch jemand aus Deinem Bekanntenkreis einen Hund und kann Dir eine Empfehlung geben.

Welche Arten von Hunde-Beruhigungsmitteln gibt es?

Wie schon kurz erwähnt, gibt es mehrere Arten und Wirkstoffe bei Hunde-Beruhigungsmitteln. Welche das sind, findest Du hier. Vielleicht hast Du auch schon Erfahrungen mit dem ein oder anderen Wirkstoff gemacht und weißt ungefähr, welches besser zu Deinem Hund passen könnte.

Pflanzliches Beruhigungsmittel

Es gibt mehrere pflanzliche Beruhigungsmittel, die gängigsten sind Baldrian, CBD-Öl, Johanniskraut und Bachblüten. Wenn Dein Vierbeiner noch keines dieser Wirkstoffe je probiert hat, wirst Du erstmal ein bisschen probieren müssen, welches für Deinen Hund am besten geeignet ist. Vielleicht bekommst Du entweder vom Hersteller oder vom Tierarzt erstmal eine Probepackung.

Eine Baldrianpflanze in der Natur.

Baldrian ist ein beliebter Inhaltsstoff von Hunde-Beruhigungsmitteln.

Beruhigungsmittel vom Tierarzt

Manche Beruhigungsmittel werden direkt vom Tierarzt verschrieben. Diese sind meistens auf eher auf pharmazeutischer (medizinisch) Basis. Gängige Wirkstoffe sind zum Beispiel Carprofen und Meloxican. Wie Du hier schon liest, sind dies keine Wirkstoffe, die Du selbst vielleicht gelegentlich einnimmst. Medikamente wie Ibuprofen oder Paracetamol sollten auf keinen Fall Deinem Hund verabreicht werden da diese auch in geringen Mengen schon giftig für Deinen Liebling sind. Weitere Informationen dazu findest du hier.

Bioakustische Musik, Schallwellen

Es ist mittlerweile bewiesen, dass klassische und entspannende Musik eine beruhigende Wirkung auf Tiere haben. Manche Musiker haben sich näher damit beschäftigt und spezielle Musik für Tiere produziert.

Ein Hund liegt, sichtlich beruhigt, auf dem Boden und hört entspannende Musik.

Bioakustische Musik und Schallwellen können helfen, den Hund zu beruhigen.

Kauhölzer

Eine bestimmte Baumart aus Portugal hat eine besondere Struktur, welche sich super als Kauholz eignet. Die Struktur gibt keine Splitter ab und das Holz ist sehr fest. Das Kauen macht Hunden einerseits viel Spaß und ist andererseits sehr anstrengend. Es ist also eine gute Ablenkung für den Moment und im besten Fall ist Dein Hund danach so kaputt vom Kauen, dass er sich erstmal verzieht und ausruht. Eine gute Alternative, falls Dein Hund die anderen Arten von Beruhigungsmitteln nicht mag.

Welche Marken stellen qualitative Hunde-Beruhigungsmittel her?

Verschiedene Marken haben sich direkt auf Hunde-Beruhigungsmittel spezialisiert. Manche sind eher kleinere Unternehmen, andere wiederum ziemlich groß und deshalb vielleicht auch bekannter. Hier sind ein paar für Dich aufgezählt und vorgestellt.

Adaptil ist eine Marke vom Unternehmen CEVA, welches 1999 in Frankreich gegründet wurde. Es werden Beruhigungsmittel in 3 Formen angeboten: Halsbänder und Sprays für unterwegs sowie Verdampfer für Dein Zuhause. Diese basieren alle auf einem Botenstoff, welcher dem einer Mutterhündin nachempfunden ist.

Alphazoo wurde in Dortmund gegründet und hat dort auch seinen Sitz. Das Unternehmen ist auf Hunde und Katzen spezialisiert. Für Hunde werden sowohl Globuli als auch Tabletten angeboten.

Calming Collars wurde ursprünglich in den USA gegründet und wird nun von 2 Unternehmern in Deutschland vertrieben. Die Marke bietet weder Globuli oder Leckerlis noch Tabletten und Sprays an. In ihrem Shop findet man ausschließlich Halsbänder. Diese werden erst bei Bestellung mit Kräutern gefüllt und in einer verschlossenen Tüte versandt.

Aniforte wurde 2013 als Familienunternehmen gegründet und hat sich ziemlich schnell zu einem großen Unternehmen im Bereich Tiernahrung und -zubehör entwickelt. Es stützt sich, wie viele Andere auch, auf Produkte die nur aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Das Sortiment bietet eine ziemlich breite Palette, was Tierarten angeht, weshalb dieser Anbieter auch ziemlich weit oben in der Liste der Anbieter von Beruhigungsmitteln steht.

RelaxoPet ist ein Unternehmen, welches von Frank Bendix gegründet wurde. Er hatte die Idee Tiere mit Schallwellen zu beruhigen. Das ist ihm gelungen, was ihn dazu bewegt hat, sich in “Die Höhle der Löwen” zu begeben und dort hat er auch prompt Unterstützung von Frank Dümmel bekommen. Der kleine Lautsprecher gibt Schallwellen wieder, die für uns Menschen nicht hörbar sind. Zusätzlich kannst Du entscheiden, ob auch Entspannungsmusik abgespielt wird oder nicht.

Zylkene wiederum ist, ähnlich wie Adaptil, eine Marke vom Unternehmen Vetoquinol welches auch eine langjährige Unternehmensgeschichte hat. Was Zylkene allerdings von Adaptil unterscheidet, ist der Gedanke dahinter. In den angebotenen Kapseln und Leckerlis befindet sich kein Botenstoff, sondern natürliche Inhaltsstoffe, die zur Beruhigung von Hunden beitragen.
Mammaly wurde von 2 Unternehmern gegründet. Vorerst konzentrieren die beiden sich nur auf Leckerlis und Sprays für Hunde, wollen aber langfristig auch Produkte für andere Tierarten entwickeln.

Nacani ist eine Firma aus München. Diese arbeitet mit CBD Produkten. Das CBD gibt es als Öl und als Leckerli. Pro Leckerli sind 3 mg CBD verarbeitet. Ihre Produkte werden hergestellt in einer eigenen Produktionsstätte, welche auch in München ist.

Hund liegt ruhig auf einem Teppich

CBD-Öl macht keinen Hund „high“. Es hat eine entspannende und beruhigende Wirkung auf ihn.

Wo kann man Hunde-Beruhigungsmittel kaufen?

Vielleicht hast Du schon in dem ein oder anderen Tierladen ein Angebot für Hunde-Beruhigungsmittel gesehen. Dennoch findest Du hier nochmal eine kurze Übersicht wo Du welche Hunde-Beruhigungsmittel bekommst.

Tierarzt

In den meisten Fällen erhältst Du Hunde-Beruhigungsmittel beim Tierarzt. Das hat zum einen den Vorteil, dass Du sie gleich in der Hand hältst und nicht erst ein oder zwei Tage darauf warten musst. Zum anderen kannst Du vorher kurz Rücksprache mit dem Tierarzt halten, was sehr ratsam ist, sollte Dein Vierbeiner zum Beispiel einen empfindlichen Magen haben. Du solltest allerdings hier auch beachten, dass Tierärzte sich an die unverbindliche Preisempfehlung des jeweiligen Herstellers halten. Das macht den Kauf nicht mehr so günstig.

Fressnapf

Von diesem Geschäft sollte mittlerweile jeder schonmal gehört haben. Mit knapp 1.000 Filialen in ganz Deutschland ist Fressnapf ziemlich bekannt. Das Gute an diesem Zoogeschäft ist, wie auch beim Tierarzt, dass Du die Produkte direkt vor Ort kaufen kannst. Außerdem könntest Du nebenbei natürlich auch gleich noch andere Sachen kaufen, solltest Du noch etwas benötigen. Hier findest Du übrigens den RelaxoPet was sonst auch kaum an anderen Orten der Fall ist. Neben diesem Produkt ist die Auswahl allerdings leider etwas spärlich. Vielleicht schaust Du vorher mal im dazugehörigen Online-Shop nach, ob Dein Wunschartikel überhaupt vorhanden ist.

Online-Shops

Apropos Online-Shops! Die gibt es ja auch zahlreich. Hier mal ein paar Beispiele:

Hundeshop

Dieser Online-Shop hat ein erweitertes Sortiment gegenüber den anderen. Hier bekommst Du sowohl Hundebedarf als auch Zubehör für Hundehalter. Also Gummistiefel, Westen, Regenjacken und alles, was Du sonst noch brauchst, zum Gassi gehen. Hört sich gut an, oder? Außerdem werden hier Kauhölzer für Deinen Hund angeboten. Die sind eine weitere gute Alternative zum Beruhigen, wenn Dein Hund sowieso gern auf Dingen herumkaut. 3,99 Euro Versandkosten bezahlst Du bis zu einem Warenwert von 34,95 Euro, ab 34,95 Euro ist der Versand dann kostenlos über DHL oder DPD. Das darfst Du Dir dann aussuchen.

Eine Familie geht im Regen mit ihrem Hund Gassi.

Nicht nur der Hund braucht Zubehör. Auch der oder die Besitzer benötigen entsprechende Kleidung. Beides zusammen in einem Shop ist sehr praktisch.

Shop-Apotheke

Auf der Website “Shop-apotheke” hast Du den großen Vorteil, dass Du sowohl Arznei für Deinen Hund als auch für Dich selbst bekommst. Damit solltest Du die 19 Euro ziemlich schnell erreichen, die Du bis zur versandkostenfreien Lieferung brauchst. Wir brauchen ja alle mal irgendwas aus der Apotheke. Solltest Du die 19 Euro allerdings nicht erreichen bezahlst Du 4,95 Euro Versand, was natürlich nicht so cool ist. Aber immerhin gibt es keinen Mindestbestellwert. In diesem Online-Shop musst Du, wie in allen anderen Online-Shops auch, auf die Beruhigungsmittel für Deinen Hund warten. Die ein bis zwei Tage Lieferzeit kannst Du aber hoffentlich verkraften, wenn es nicht gerade total dringend ist.

Tiershop

Hier hast Du eine große Auswahl, vor allem an Kategorien. Denn beim Online-Shop “Tiershop” gibt es allerlei Tiermedizin, -futter und was Du sonst noch alles brauchst für Deinen treuen Begleiter. Solltest Du noch andere Haustiere haben, kannst Du Dich hier auch mal umsehen da hier von Kleintieren bis zu Pferden fast alles an Kategorien vertreten ist. In diesem Online-Shop sind die Versandkosten zwar mit 3,90 Euro etwas niedriger, allerdings ist die Grenze zur versandkostenfreien Lieferung mit 39 Euro auch gleich mal 20 Euro weiter oben. Je nach Verfügbarkeit der Artikel kann der Versand ein bis zwei Tage, allerdings auch mal bis zu zehn Tage dauern. Das wird Dir zum Glück gleich angezeigt bevor Du den Artikel in den Warenkorb legst.

Hauseigene Online-Shops

Einige Hunde-Beruhigungsmittel kannst Du leider auch nur über ihren eigenen Online-Shop bestellen. Die Calming Collars zum Beispiel erhältst Du nur auf ihrer Website. Ansonsten variiert es von Produkt zu Produkt, manche bekommst Du überall, andere wiederum beim Tierarzt und im eigenen Online-Shop. Du hast hier den Vorteil, dass Du den Hersteller direkt kontaktieren kannst, wenn Du irgendwelche Probleme oder Fragen hast. Außerdem sind natürlich die ganzen Inhaltsstoffe aufgelistet. Fütterungsempfehlungen findest Du auch fast überall. Allerdings musst Du bis zu einem bestimmten Betrag in den meisten Shops Versandkosten zahlen.

Wie viel kosten Hunde-Beruhigungsmittel?

Hier musst Du entscheiden welches Mittel für Deinen Hund am besten geeignet ist. Prinzipiell liegt der Durchschnitt bei etwa 25 bis 30 Euro. Das kommt vor allem auf den Hersteller, die Inhaltsstoffe und letztendlich auch auf Deinen Hund an. Größere Hunde brauchen schließlich meistens auch eine höhere Dosis. Klingt unfair, ist aber leider so. Und was tut man nicht alles damit es dem kleinen (großen) Liebling gut geht?
Fangen wir mal an mit Globuli. Der Preis liegt hier ziemlich einheitlich bei 12,95 Euro. So ähnlich sieht es auch mit Tabletten aus. Der Durchschnittspreis beträgt etwa 15 Euro. Allerdings kann es auch teurer werden. Die “Seelenruhe”-Tabletten von Alphazoo kosten etwa 23 Euro. Das Gleiche gilt übrigens auch für Leckerlis. Je nachdem wie viel Du ausgeben willst, kann der Preis wie bei Mammaly auch mal bei knapp 40 Euro betragen. Es gibt aber auch die etwas günstigere Variante von Zylkene für circa 12 Euro.
Bei Alternativen wie dem “Adaptil” Halsband oder Verdampfer liegt der Preis bei etwa 20 Euro. Die Calming Collars bekommst Du ab 25 Euro und den RelaxoPet ab etwa 70 Euro.
Wenn Du Dir nicht sicher bist, was Dein Hund mag, verträgt oder frisst, ist es wahrscheinlich am besten Du fragst erstmal Deinen Tierarzt.

Wichtiges Zubehör für Hunde-Beruhigungsmittel

Viele Hunde mögen es überhaupt nicht, Tabletten zu nehmen. Da kann ein sogenannter Tabletteneingeber von großem Nutzen sein. Er ist aufgebaut wie eine Spritze. Du kannst hier also die Tabletten in den Tabletteneingeber legen und sie in den Rachen Deines Hundes schieben. Gerade wenn der Tierarzt Deinem Hund pharmazeutische Medikamente verschrieben hat, könnte das ein hilfreiches Zubehör sein.

Ein Hund trägt eine Maske weil er keine Tabletten nehmen möchte.

Auch Hunde finden es nicht toll, Tabletten zu nehmen. Gewisse Hilfsmittel können unterstützend sein.

Hunde-Beruhigungsmittel Test-Übersicht: Welche Hunde-Beruhigungsmittel sind die Besten?

Testmagazin Hunde-Beruhigungsmittel Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Keinen Test gefunden.
Öko Test Keinen Test gefunden.
Konsument.at Keinen Test gefunden.
Ktipp.ch Keinen Test gefunden

Wie Du siehst wurde bisher kein Test über Hunde-Beruhigungsmitteln veröffentlicht. Diese Seite wird immer wieder aktualisiert damit Du auf dem aktuellen Stand bleibst. Wann diese Seite zuletzt bearbeitet wurde, findest Du unterhalb dieses Beitrags.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Hunde-Beruhigungsmitteln

Hier sind noch einmal die häufig gestellten Fragen aufgezählt und beantwortet. Hoffentlich findest Du hier auch die Antwort auf Deine Frage.

Kann man Hunden Baldrian als Beruhigungsmittel geben?

Ja, Baldrian ist generell verträglich für Hunde. Jedoch sollte man beachten, dass auch Baldrian keine dauerhafte Lösung des Problems ist. Ist der Hund oft oder sogar ununterbrochen nervös oder unruhig, sollte man unbedingt nachforschen welche Ursache die Unruhe hat. Das gilt übrigens auch für alle anderen Beruhigungsmittel.

Kann man Hunden Schlaftabletten als Beruhigungsmittel geben?

Nein! Auf keinen Fall sollte man Hunden Schlaftabletten geben. Das könnte zu Vergiftungen bis zum Koma oder sogar Herzstillstand führen.

Achtung: Hat der Hund bereits Schlaftabletten oder andere Medikamente die für Menschen gedacht sind bekommen, bitte SOFORT den Tierarzt oder die nächste Tierklinik aufsuchen!

Wie beruhigt man einen Hund ohne Beruhigungsmittel?

Wie im Artikels schon beschrieben, reagieren Hunde auch auf bestimmte Musik. Es gibt bei YouTube oder Spotify diverse Playlists, die man seinem Hund vorspielen kann. Außerdem kann man dem Hund mit bestimmten Techniken massieren. Manchmal hilft es aber auch einfach schon, den Hund zu streicheln oder mit ihm zu reden, da Deine Stimme auf den Hund beruhigend wirken kann.

Sollte man immer zu Hunde-Beruhigungsmitteln in Stresssituationen greifen?

Nein. Wie schon erläutert wurde, gibt es immer eine Ursache für die Unruhe des Hundes. Sollte der Hund dauerhaft oder immer in bestimmten Situationen unruhig, nervös oder aggressiv werden, ist es besser, wenn man der Ursache auf den Grund geht und daran arbeitet.

Was ist die beste Methode um einen Hund zu beruhigen?

Das eine Hunde-Beruhigungsmittel für jeden Hund gibt es nicht. Schließlich ist jeder Hund einzigartig und hat andere Bedürfnisse. Worauf der eigene Hund am besten anspringt, musst Du am Ende selbst herausfinden.

Weiterführende Quellen

Vorbeugung und Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Vergiftungen Deines Hundes

5/5 - (1 vote)

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen