Westsibirischer Laika im Rasseporträt: Charakter, Haltung und Pflege

Rassenübersicht
Westsibirischer Laika im Rasseportraet
Der faszinierende Jagdhund aus Russland mit seinem Wolfs-ähnlichen Aussehen stellt einen intelligenten und ausgewogenen Begleiter dar.

Wenn Du an einem Westsibirischen Laika interessiert bist, solltest Du wissen, worauf Du Dich einlässt. In diesem Artikel bringen wir Dir die Rasse etwas näher und geben Dir einen groben Überblick über Charakter, Haltung und Pflege des Laika.

Wesen und Charakter des Westsibirischen Laika

Der Westsibirische Laika ist ein kraftvoller, aber ausgeglichener Jagdhund, welcher als solcher stets von seinen ausgeprägten Sinnen Gebrauch macht. Dabei verhält er sich durchaus unabhängig, weist abseits davon jedoch eine starke Verbindung zu seiner Bezugsperson auf und stellt sich so als enger Verbündeter heraus.

Seine ruhige Charaktereigenschaft erfordert jedoch regelmäßige körperlich und geistig fordernde Aufgaben, die ihn seine Ausdauer, Beweglichkeit und Intelligenz unter Beweis stellen lassen.

Westsibirisher Laika Porträt

Ein Westsibirischer Laika fühlt sich in kälteren Gegenden wohl.

Geselligkeit des Westsibirischen Laika

Wird ein Westsibirischer Laika frühzeitig daran gewöhnt, dann kann dieser ohne Probleme mit anderen Haustieren zusammenleben. Im Umgang mit Kindern ist er rücksichtsvoll, sollte dabei als Jagdhund aber stets unter Beobachtung stehen.

Erziehung und Haltung des Westsibirischen Laika

Die Erziehung stellt beim Westsibirischen Laika dank seiner Gehorsamkeit kein großes Problem dar. Er ist in der Lage, neue Fähigkeiten schnell zu erlernen und ist dafür auch stets offen. Als Jagdhund eignet sich der westsibirische Laika nur bedingt für die Haltung in der Stadt.

Aufgrund seiner großen Bewegungsfreiheit erfordert die Haltung eines Laika viel Auslauf. Durch seinen engen Bezug zum Menschen ist auch die Beschäftigung mit ihm sehr zeitintensiv.

Pflege und Gesundheit des Westsibirischen Laika

Der Westsibirische Laika ist ein überaus robuster und reinlicher Hund. Neben einer gesunden Ernährung sollte sein Fell jedoch regelmäßig, am besten zweimal pro Woche, gebürstet werden. Während des Fellwechsels ist es empfehlenswert, das Fell täglich zu bürsten.

Auch Krallen, Zähne und Pfoten erfordern wie üblich eine regelmäßige Kontrolle.

Aktivitäten mit dem Westsibirischen Laika

Als ursprünglicher Jagdhund ist der Westsibirische Laika für Aktivitäten geschaffen, die seine Ausdauer und Schnelligkeit fordern. Er ist zu jeder Zeit bereit für Spazieren ohne Leine, Laufen und Spiele aller Art.

Herkunft des Westsibirischen Laika

Der westsibirische Laika stammt aus dem Uralgebirge und den Waldgebieten Westsibiriens und ist dort seit Jahrhunderten ein Begleiter der russischen Jäger.

Außerhalb dieser Ursprungsorte ist diese Rasse auch in anderen Teilen Russlands zahlreich zu finden. Seit 1980 ist sie eine eigenständige, von der FCI anerkannte Rasse.

Westsibirischen Laika anschaffen: Wo finde ich einen passenden Westsibirischen Laika?

Hier haben wir einige Ansprechpartner verlinkt, die Du für die Anschaffung eines westsibirischen Laika in Betracht ziehen kannst. Schau Dich außerdem gerne in Tierheimen um, auch dort kann es den einen oder anderen westsibirischen Laika geben, der ein Zuhause sucht.

Bitte achte bei Deiner Suche darauf, dass der Züchter oder der Tierschutzverein seriös ist. Von Anzeigenportalen oder Privatzüchtern würden wir grundsätzlich abraten.

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V.

Westfalendamm 174
44141 Dortmund
Telefon: +49 231 56 50 0 – 0
Telefax: +49 231 59 24 – 40
E-Mail: info@vdh.de
Internet: www.vdh.de

Deutscher Club für Nordische Hunde e.V.

Dortebachstraße 11
56759 Kaisersesch
Telefon: 0 26 53 91 45 54
E-Mail: dcnh-geschaeftsstelle@t-online.de
Internet: www.dcnh.de

Laika-Club e.V.

Bergweg 34
99867 Gotha
Telefon: 0 17 3/ 38 61 11 1
E-Mail: laikazucht@gmx.de
Internet: www.laika-club.de

Weiterführende Quellen

  • FCI-Rassestandard Westsibirischer Laika (Stand: 2011): 306g05-de.pdf
Rate this post
Fellpflege
80%
Gesundheit
95%
Intelligenz
100%
Energielevel (Bewegungsdrang)
75%
Bellverhalten
75%
Familienfreundlichkeit
85%
Kinderfreundlichkeit
80%