Miniature American Shepherd im Rasseporträt: Charakter, Haltung und Pflege

Rassenübersicht
Minatur American Shepherd
Miniature American Shepherds, auch als Miniature Australian Shepherds bekannt, sind ihren großen Geschwistern sehr ähnlich. Sie mögen zwar kleiner sein, sind aber trotzdem mindestens genauso aktiv und lebhaft. Ihrem Halter verlangen sie viel ab, sind ihm gegenüber dafür loyal und ergeben.

Wer sich einen Miniature American Shepherd zulegen will, weil er so ein schöner Hund ist, sollte gewarnt sein. Er benötigt viel Aufmerksamkeit, ausreichend Bewegung und auch geistig will er stets gefordert werden. In diesem Artikel erfährst Du noch genaueres über das Wesen und die beste Haltung der Miniature American Shepherds und ob dieser Hund zu Dir passt.

Wesen und Charakter des Miniature American Shepherd

Miniature American Shepherds sind sehr intelligente und aufmerksame Hunde, die lernen wollen und deswegen stetig gefordert werden müssen. Sie sind extrem ausdauernd und haben ein hohes Aktivitätslevel. Deswegen benötigen Miniature American Shepherds auch viel Bewegung in Form von langem Auslauf, Spielen und Training.

Außerdem sind sie überaus loyal und treu ihrem Halter gegenüber und wollen ihm immer gefallen. Gegenüber Fremden verhalten sie sich aufgrund ihres Beschützerinstinkts allerdings zunächst meistens wachsam und misstrauisch.

Bei zu vielen Geräuschen und Eindrücken können die Hunde leicht gestresst und überreizt reagieren. Deswegen sollten sie an neue Situationen immer erst langsam gewöhnt werden.

Geselligkeit von Miniature American Shepherds

Der Miniature American Shepherd ist prinzipiell ein sehr geselliger und kommunikativer Hund. Vor allem gegenüber Artgenossen, egal welcher Rasse, ist er sehr aufgeschlossen. Wenn Du nur einen Hund zu Hause hältst, solltest Du Dich daher auf die Suche nach Hundevereinen oder -treffs in Deiner Umgebung machen, um Deinem Hund eine Freude zu machen. Am besten versteht er sich allerdings mit anderen (Miniature) Australian Shepherds. Nicht ohne Grund entscheiden sich viele Menschen später für einen zweiten oder sogar dritten Begleiter dieser Rasse.

Auch mit Pferden kommt der Miniature American Shepherd sehr gut zurecht. In Amerika wird er bevorzugt als Rodeo-Begleithund eingesetzt, wo er aufmerksam sowohl über Reiter als auch Pferd wacht.

Bei Kindern im Haushalt gilt es zunächst, das Tier langsam an sie zu gewöhnen, vor allem wenn die Kinder noch klein sind. Wegen ihrer oft ungestümen und unüberlegten Handlungen können Kinder die Mini American Shepherds schnell aus der Ruhe bringen. Wenn Du noch nicht weißt, wie Dein Hund in solchen Situationen reagiert, solltest Du hier sehr vorsichtig sein. Haben sich Kinder und Hund aber aneinander gewöhnt und sich gegenseitig akzeptiert, wird der Hund die ganze Familie beschützen wollen.

Für Senioren ist der Miniature American Shepherd kein geeigneter Hund, weil er einen extrem großen Bewegungsdrang hat, den sein Halter befriedigen können muss.

Zusammengefasst: Miniature American Shepherds sind kommunikativ und gesellig, vor allem mit anderen Hunden, am allerliebsten mit der eigenen Rasse. An neue Menschen und Situationen müssen sie langsam gewöhnt werden, doch danach steht der Harmonie nichts im Wege.
Red-merle Miniature American Shepherd auf einem Baumstamm

Miniature American Shepherds benötigen viel Auslauf und Bewegung

Erziehung und Haltung von Miniature American Shepherds

Beachte: Der Miniature American Shepherd eignet sich nicht unbedingt als Ersthund, wenigstens die Erfahrung mit anderen Hunden ist eine unbedingte Voraussetzung. Diese Rasse ist sehr zeitintensiv, was Training und Erziehung angeht.

Bei der Erziehung eines Miniature American Shepherd ist vor allem viel Geduld und Disziplin gefragt. Er muss akzeptieren, dass Du als sein Halter die Entscheidungen triffst. Da das Bedürfnis, alles zu beschützen, sehr groß ist bei dieser Rasse, muss ihm beigebracht werden, dass er dabei seine Zähne nicht einsetzt und möglichst auch nicht jeden Fremden anbellt.

Ist er aber gut erzogen, dann bellt der Miniature American Shepherd kaum, außer er sieht eine reale Bedrohung für Dich. Deswegen ist er auch so gut als Wachhund geeignet. Außerdem beginnt er zu bellen, wenn er nicht ausgelastet ist und sich langweilt. Dann kann er auch anfangen, Gegenstände in Deiner Wohnung als Spielzeug zu missbrauchen. Genug Bewegung und Aktivität sind die Grundvoraussetzungen für diese Hunderasse.

Hat er Dich als sein Herrchen oder Frauchen akzeptiert, ist der Miniature American Shepherd außerdem sehr loyal und will dir gefallen. Die Gefahr, dass er ausreißt, ist daher wirklich gering.

Pflege und Gesundheit des Miniature American Shepherd

Generell gilt der Miniature American Shepherd als sehr pflegeleicht.

Fell- und Zahnpflege

Regelmäßige Aufmerksamkeit brauchen vor allem das Fell und die Zähne, aber auch das in einem sehr überschaubaren Maß. Das Fell des Miniature American Shepherd verfilzt nicht und Schmutz fällt von alleine ab. Du musst es lediglich einmal pro Woche bürsten, während des Fellwechsel etwa alle 1-2 Tage. Die Zähne des Hundes sollten in regelmäßigen Abständen geputzt werden. Kausnacks und Knochen sind auch besonders gut geeignet.

Ernährung

Um seinen Energiebedarf zu decken, benötigt Dein Hund hochwertiges, eiweißreiches Futter. Ob Du Trocken- oder Nassfutter kaufst ist Dir überlassen, meistens entwickeln die Hunde aber bereits in jungen Jahren eine Vorliebe. Auch zur Zahnpflege ist Trockenfutter gut geeignet, da es die Zähne abreibt und sich Zahnstein so schwieriger bilden kann.

Zu Übergewicht neigen Miniature American Shepherds aufgrund ihres hohen Energielevels und Bewegungsdrangs nicht. Solltest Du jedoch die hinteren Rippen nicht mehr spüren können und die Taille des Tiers dicker wird, solltest Du Maßnahmen ergreifen.

Krankheiten

Der Miniature American Shepherd leidet genauso wie der Australian Shepherd oft an einem Gendefekt, dem MDR1-Defekt. Auf diesem basieren auch die leider sehr beliebten Merle-Farben des Fells und die unterschiedlichen Augenfarben. Deswegen sollten niemals zwei Hunde mit diesem Gendefekt gepaart werden, da ihre Welpen von Geburt an blind oder taub sein könnten.

Der Gendefekt hat auch zur Folge, dass die Tiere Unverträglichkeiten gegen verschiedene Arzneimittel entwickelt haben sowie zu Augenkrankheiten wie Grauem Star neigen. Außerdem treten bei Miniature American Shepherds vermehrt Krankheiten, die Herz und Schilddrüse betreffen, auf.

Miniature American Shepherd vor schwarzem Hintergrund

Vor allem die hellen Augenfarben der Miniature American Shepherd haben es vielen Menschen angetan.

Aktivitäten mit dem Miniature American Shepherd

Der Miniature American Shepherd benötigt sehr viel Bewegung und Aufmerksamkeit. Das bedeutet lange Spaziergänge, Fahrradtouren oder Joggen. Damit er auch geistig gefordert wird, solltest Du einen Hundesport mit Deinem Begleiter anfangen. Vor allem Agilitytraining, Obedience, Dog Dancing oder Frisbee sind hier gut geeignet.

Miniature American Shepherd beim Frisbee

Viel Bewegung in Form von Spiele gefällt dem Miniature American Shepherd

Gut zu wissen: Eine Haltung in Stadtwohnungen ist also prinzipiell möglich, solange Du trotzdem für eine ausreichende geistige und körperliche Auslastung sorgen kannst.

Herkunft des Miniature American Shepherd

Der Miniature American Shepherd wurde in den 1960er Jahren in Kalifornien gezüchtet. Seine Vorfahren waren kleine, nicht registrierte Rassen, die aber Australian Shepherds waren. Die neue Rasse sollte die Aktivität und Intelligenz der Aussies behalten, aber eben kleiner sein. Zunächst wurde sie Miniature Australian Shepherd genannt. Die Züchter wollten aber betonen, dass es sich um eine eigene Rasse handelt und nannten sie um in North American Shepherd und schließlich in Miniature American Shepherd.

Offiziell vom AKC als Rasse anerkannt wurde sie allerdings erst 2015 und in der Gruppe der Hütehunde zugeordnet.

Miniature American Shepherd anschaffen: Wo finde ich einen passenden Miniature American Shepherd?

Hier haben wir einige Ansprechpartner verlinkt, die Du für die Anschaffung eines Miniature American Shepherd in Betracht ziehen kannst. Bitte achte bei Deiner Suche darauf, dass der Züchter oder der Tierschutzverein seriös ist.

Von Anzeigenportalen oder “Privatzüchtern” würden wir grundsätzlich abraten. Schau Dich gerne auch in Tierheimen um. Auch dort kann es den ein oder anderen Miniature American Shepherd geben, der ein passendes Zuhause sucht.

Club für Australian Shepherd Deutschland e.V.

Weiler 7
79843 Löffingen-Weiler

Telefon: +49 231 56 50 0 – 0
Telefax: +49 231 59 24 – 40
E-Mail: info[at]vdh[.]de

Internetseite: CASD

Welpenvermittlung

Thüringer Str. 4
79211 Denzlingen

Telefon: +49 76 66 43 24

oder:

Hilberatherstr. 80a
53505 Kalenborn

E-Mail: 1.vorsitz@ascdev.de

Internetseite: ascdev.de

Notvermittlung

Ittlinger Str. 13/1
74912 Kirchardt

Telefon: +49 72 66 21 65
E-Mail: susannne.mueller[at]trulyawesome[.]de

Verbindung für das deutsche Hundewesen

Homepage: vdh.de

5/5 - (2 votes)
Fellpflege
20%
Gesundheit
60%
Intelligenz
100%
Energielevel (Bewegungsdrang)
90%
Bellverhalten
50%
Familienfreundlichkeit
70%
Kinderfreundlichkeit
70%