Glatthaar Foxterrier im Rasseporträt: Charakter, Haltung und Pflege

Rassenübersicht
Glatthaar Foxterrier
Klug, familienfreundlich und wachsam – Der Foxterrier ist ein liebevoller Familienhund, der es liebt ausgiebig zu toben. Der Glatthaar Foxterrier ist äußerst pflegeleicht, aber auch anspruchsvoll in der Erziehung. Er erwartet von seinen Menschen viel Beschäftigung und revanchiert sich mit außerordentlicher Treue.

Wenn Du Dich für einen Glatthaar Foxterrier interessierst, dann haben wir Dir in diesem Artikel viele nützliche Informationen über den Charakter, die Erziehung und die Pflege des Foxterriers zusammengefasst.

Wesen und Charakter des Glatthaar Foxterriers

Der Foxterrier ist ein treuer Begleiter. Er hängt an seinem Herrchen und baut starke Vertrauensverhältnisse auf. Im Umgang mit der Familie ist er sehr liebevoll. Foxterrier sind sehr menschenbezogen, wenngleich sie unbekannten Personen erstmal misstrauisch gegenüber sind.

Gleichzeitig ist der Terrier extrem sportlich und agil. Er liebt tägliche Beschäftigung und Bewegung. Mit Spielzeugen wie Bällen oder Frisbees kann er sich lange beschäftigen.

Durch seine ausdauernde Art und sehr hohe Intelligenz eignet sich der Foxterrier gut für Hundesport wie Agility, Obedience oder Flyball. Er benötigt viel Beschäftigung, um ausgelastet zu sein und ist ein echtes Energiebündel. Nach einem spannenden Ausflug ruht er sich aber auch gern mal auf der Couch aus und kuschelt mit dem Herrchen.

Foxterrier sind sehr klug und aufgeweckt. Um sie zu beschäftigen, eignen sich auch Intelligenz- und Schnupperspiele ausgezeichnet. Außerdem sind die überaus mutig, sturköpfig, selbstbewusst.

Foxterrier wurden als Jagdhund für die Fuchs- und Rattenjagd gezüchtet und haben dementsprechend einen starken Jagdtrieb. Um diesen in gelenkte Bahnen umzuleiten, sollte der Foxterrier viel spielen, toben und beschäftigt werden.

Porträt eines Foxterriers

Geselligkeit von Glatthaar Foxterriern

Der Foxterrier liebt es mit Kindern zu spielen. Hund und Kind haben etwa ein gleiches Beschäftigungsbedürfnis und eignen sich so perfekt als Spielgefährten. Im Umgang mit Kindern ist der Terrier sehr liebevoll und fürsorglich, wenn das Kind seine Grenzen akzeptiert.

Um das sichere Spielen zu ermöglichen, sollte er Foxterrier Kinder gut kennenlernen. Die Kinder sollten den Umgang mit Hunden kennen und gewisse Umgangsformen respektieren. Dann steht dem Spielen nichts im Weg.

Die wichtigsten Regeln:

  • Hund und Kind nie aus den Augen lassen
  • das Ruhebedürfnis des Hundes akzeptieren
  • nicht zu laut spielen – das kann den Hund stressen

Foxterrier kontrollieren gern alles, was sich bewegt. Mit ihrer dominanten Art können sie schnell mit Katzen aneinander geraten. Ein Zusammenleben von Foxterrier und Katze bietet sich also nur an, wenn beide zusammen aufgewachsen sind und sich gut kennen.

Sie werden wohl nie beste Freunde werden, können aber gut miteinander auskommen. Sie sind relativ selbstbewusste Hunde, die selten einem Streit mit anderen Hunden aus dem Weg gehen. Außerdem neigen sie zur Eifersucht, sodass auch das Zusammenleben mit anderen Hunden leichter ist, wenn sie zusammen aufwachsen.

Foxterrier sind treue Gefährten, die allerdings viel Bewegung und Auslauf benötigen. Für junggebliebene Rentner eignet sich diese Rasse gut, um sich fit zu halten. Man sollte allerdings seine Fitness und sein Energielevel hinterfragen, bevor man sich einen Foxterrier in die Familie holt.

Erziehung und Haltung des Glatthaar Foxterriers

Glatthaar Foxterrier lieben es ihrem Herrchen zu gefallen. Gleichzeitig stellt er aber auch dessen Autorität gern infrage, sodass klare Grenzen aufgestellt werden müssen. Er benötigt eine konsequente Erziehung, die schon im Welpenalter startet. Der Foxterrier lernt gern und eine gute Erziehung gepaart mit viel Beschäftigung machen ihn zu einem guten Begleithund.

Foxterrier können durchaus allein gelassen werden, wenn sie vorher und hinterher viel Bewegung haben. Ist das nicht der Fall, kann er laut werden und das ein oder andere Stuhlbein anknabbern. Die Terrier sind im Allgemeinen ruhige Hunde. Allerdings bellen sie relativ viel als Mittel zur Kommunikation. Zusätzlich neigen sie zum Bellen, wenn sich Fremde nähern.

Sie reißen gern mal aus, wenn sich die Möglichkeit ergibt. Wie andere Jagdhunde auch, haben sie einen starken Trieb inne Spuren zu verfolgen. Fährtentraining wie Mantrailing kann diesen Fluchtinstinkt etwas reduzieren.

Der Hund an sich ist nicht zerstörerisch veranlagt. Aufgrund seiner Eigenschaften als Jagdhund benötigt er aber viel Beschäftigung. Überschüssige Energie entlädt er gern mal im Umgraben des Blumenbeets. Wenn er gut ausgelastet ist, sollte das allerdings kein Problem darstellen

Foxterrier sind sehr wachsam, treu und anhänglich. Sie möchten ihre Menschen beschützen und sind Fremden gegenüber misstrauisch. Deshalb eignen sie sich relativ gut als Wachhunde.

Wissenswertes: Der Foxterrier ist ein ziemlich anspruchsvoller Hund, weshalb er als Ersthund eher ungeeignet ist. Das Herrchen sollte Erfahrung mit der Erziehung von Hunden haben, um nicht unfreiwillig das Kommando an den Foxterrier zu verlieren. Er sollte wissen wie man den Jagdtrieb in neue Bahnen leiten kann – durch viel Auslauf, Beschäftigung und Sport. Lässt man sich auf die Besonderheiten dieser Rasse ein, hat man einen liebevollen Begleiter, der seinen Menschen gleichzeitig auch noch fit hält.

Pflege und Gesundheit des Glatthaar Foxterriers

Im Gegensatz zum Drahthaar Foxterrier ist der Glatthaar Foxterrier in der Pflege nicht allzu anspruchsvoll. Er sollte regelmäßig gebürstet werden, um das Fell gesund zu halten. Der Fellwechsel ist nicht stark ausgeprägt, weshalb der Hund auch nicht viel Fell verliert.

Die Ernährung ist relativ unkompliziert. Beim Futter solltest Du auf hochwertige Zutaten achten. Die Nahrung sollte dem Hund viel Energie verabreichen und viel Fleisch und Gemüse enthalten, um den Bedürfnissen des sportlichen Hundes gerecht zu werden. Barfen ist möglich, achte hier aber auf die richtige Zusammensetzung.

Eine Unter- oder Überversorgung von Nährstoffen kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Foxterrier lieben es zu fressen, weshalb man darauf achten sollte ihm nicht zu viel Futter zu geben.

Gleichzeitig ist er aber auch sehr agil und immer unterwegs, weshalb er eher nicht zum Übergewicht neigt. Mit zunehmendem Alter sinkt allerdings auch der Bewegungsdrang, sodass die Futtermenge im Auge behalten werden sollte.

Foxterrier sind eine sehr gesunde und robuste Hunderasse, die bei guter Pflege eine durchschnittliche Lebenserwartung von ungefähr 13 Jahren hat. Dennoch neigen die Hunde zu gewissen neurologischen Erkrankungen, wie der Ataxie und Myelopathie, die im schlimmsten Fall zur Beschädigung des Rückenmarks führen können. Außerdem sind Epilepsie und Herzerkrankungen veranlagt zu sein.

Tipp: Die Risiken einer Erkrankung können mit ausreichender Bewegung, gesunder Ernährung und einer verantwortungsvollen Zucht gemildert werden.

Aktivitäten mit dem Glatthaar Foxterrier

Foxterrier benötigen viel Beschäftigung und sind für so gut wie alles zu begeistern. Besonders für die folgenden Aktivitäten schlägt ihr Herz:

  • mit Ball und Frisbee spielen
  • Agility
  • Obedience
  • Flyball
  • Schnupperspiele
  • Intelligenzspiele
  • Apportieren

Agility fordert den Hund nicht nur sportlich und geistig, sondern fördert das Vertrauen und die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund. Es vereint Spiel, Sport und Spaß und eignet sich wegen der Arbeitsfreude und Gelehrigkeit des Foxterriers.

Beschäftigung mit dem Foxterrier
Sie können auch gut zum Rettungs- und Therapiehund ausgebildet werden. Außerdem ist die Rasse noch immer gut als Jagdhund geeignet.

Reisen mit dem Foxterrier sind durchaus möglich. Aufgrund der kleinen Größe ist er leicht zu transportieren. Durch den großen Bewegungsdrang können lange Fahrten aber auch sehr strapaziös für Mensch und Tier werden.

Das Leben in einer Wohnung ist für diese Rasse machbar, allerdings nur mit langen Spaziergängen und aktiven Ausflügen. In der Stadt ist ein Garten schon fast ein Muss.

Herkunft des Glatthaar Foxterriers

Der Glatthaar Foxterrier ist eine britische Rasse. Ursprünglich wurde er für die Fuchsjagd gezüchtet (engl. fox = Fuchs) und sollte Füchse in ihrem Bau aufspüren und rausjagen. Die ersten Rassestandards wurden 1876 festgelegt, es ist allerdings naheliegend, dass es diese Rasse auch um einige Jahrzehnte früher schon gab.

Der Deutsche Foxterrier-Verband wurde 1889 gegründet. Im englischen Stadtbild war der Foxterrier für einige Zeit kaum wegzudenken. Viele feine Damen hielten ihn als Begleithund. Durch die falsche Haltung und die geringe Beschäftigung galt er jedoch schnell als bissig und aufbrausend. Deshalb ist diese Rasse zurzeit relativ selten anzutreffen.

Wusstest Du, dass Struppi von Tim und Struppi ein Foxterrier ist? Schon hier wurde die außerordentliche Intelligenz der Rasse gezeigt.

Glatthaar Foxterrier anschaffen: Wo finde ich einen passenden Glatthaar Foxterrier?

Hier haben wir einige Ansprechpartner verlinkt, die Du für die Anschaffung eines Glatthaar Foxterriers in Betracht ziehen kannst. Bitte achte bei Deiner Suche darauf, dass der Züchter oder der Tierschutzverein seriös ist.

Von Anzeigenportalen oder “Privatzüchtern” würden wir grundsätzlich abraten. Schau Dich gern auch in Tierheimen um. Auch dort kann es den ein oder anderen Foxterrier geben, der ein passendes Zuhause sucht.

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V.

Westfalendamm 174
44141 Dortmund

Telefon: +49 231 56 50 0 – 0
Telefax: +49 231 59 24 – 40
E-Mail: info@vdh.de
Internet: www.vdh.de

Deutscher Foxterrier-Verband e.V.

Geschäftsstelle
Nordplatz 1c
99817 Eisenach

Tel.: 03691 – 88 88 778
Fax: 03691 – 88 46 108
E-Mail: dfv@foxterrier-verband.de
E-Mail: hauptgeschaeftsstelle@foxterrier-verband.de

Internet: https://www.foxterrier-verband.de

Foxterrier Of Fair Play

Maiwaldstr. 24
77855 Achern/Wagshurst

Tel: + 49 (0)7843/1375
E-Mail: C.Haitz@t-online.de
Internet: https://www.foxterrier-haitz.de

3/5 - (2 votes)
Fellpflege
20%
Gesundheit
80%
Intelligenz
100%
Energielevel (Bewegungsdrang)
90%
Bellverhalten
60%
Familienfreundlichkeit
70%
Kinderfreundlichkeit
80%