Entlebucher Sennenhund im Rasseporträt: Charakter, Haltung und Pflege

Rassenübersicht
Ein junger Entlebucher Sennenhund im Geschirr
Ein treuer, aktiver und intelligenter Hund an Deiner Seite. Das ist nicht nur Dein Wunsch, sondern der von vielen. Der Entlebucher Sennenhund kann genau das für Dich sein. Der flinke kleine Sennenhund ist aufgeweckt und hält Dich auf den Beinen, doch wird ganz sicher nichts mehr lieben als Dich.

Wer sich für einen Entlebucher Sennenhund interessiert, sollte sich im Voraus darüber bewusst sein, worauf er sich genau einlässt. In diesem Artikel geben wir Dir einen groben Überblick über den Charakter, die Erziehung und die Pflege der Sennenhunde.

Wesen und Charakter des Entlebucher Sennenhundes

Beim Entlebucher Sennenhund handelt es sich um einen sehr intelligenten, treuen und auch wilden Hund. Der Entlebucher Sennenhund ist ein aufgeweckter und aktiver Hund. Er ist verspielt und braucht stets Aufgaben, wie mit Joggen gehen oder den Ball zu holen, um seine Energie loszuwerden.

Obwohl er sehr energetisch und auf Zack ist, ist er seinem Besitzer sehr treu und baut schnell eine intensive Bindung zu ihm auf. Damit ist der Hund sehr an seinen Besitzer gebunden und genießt bestenfalls mehrere Stunden Bewegung am Tag. Wenn er erst einmal ausgepowert ist, sind auch ruhige Momente möglich, jedoch sind sie eher selten.

Entlebucher Sennenhunde sind sehr intelligent und wurden schon vor langer Zeit als unermüdlicher und lebhafter Treibhunde genutzt. Später wurde auch ihr Potenzial als Gebrauchshund entdeckt. Als Familienhund ist er demnach auch wie gemacht, mit Training und Erziehung, könnte er auch ein guter Wachhund werden.

Obwohl diese Hunde sehr intelligent sind und sowohl geistig als auch körperlich ausgelastet werden müssen, besitzen sie keinen ausgeprägten Jagdtrieb.

Gegenüber ihren Besitzern ist diese Rasse sehr zutraulich und sucht auch Nähe, bei Fremden werden sie jedoch etwas unruhiger. Sie werden zwar nicht aggressiv, doch sie verhalten sich etwas argwöhnisch, schließlich besitzen sie einen gewissen Beschützerinstinkt gegenüber ihrer Familie. In neuen Bereichen zeigen sie hohe Aufmerksamkeit und beobachten ihre Umwelt genau.

Geselligkeit von Entlebucher Sennenhunden

Diese Rasse ist sehr gesellig und versteht sich eigentlich mit jedem gut. Um Genaueres zu erfahren, lies die folgenden Texte.

Mit anderen Hunden und auch Katzen kommt ein Entlebucher Sennenhund gut zurecht, auch zu seinem Besitzer baut er schnell eine gute Beziehung auf. So kann auch eine gute Beziehung zu anderen Tieren aufgebaut und erlernt werden.

Wunderbar ist für ihn ein Zuhause mit Kindern im Teenageralter, die viel mit ihm toben und spielen können. Vorsicht ist bei kleineren Kindern geboten: zwar ist diese Rasse keineswegs aggressiv, doch sehr wild und ungestüm.

Der Entlebucher ist zwar hochintelligent, doch braucht dementsprechend Grenzen und muss stets trainiert werden. Diese Lebhaftigkeit macht es erstmaligen Hundehaltern auf keinen Fall leicht.

Tipp: Auch wenn Dein Entlebucher als Welpe noch etwas wild ist kannst Du ihm mit dem richtigen Training schnell beibringen, wie er sich in der Gegenwart Deiner Kinder zu verhalten hat. Er ist ein sehr liebevoller Hund.

Außerdem ist diese Lebhaftigkeit auch ein Indiz dazu, dass es kein geeigneter Hund für Senioren ist. Er braucht mehrere Stunden Bewegung am Tag und viele verschiedene Aufgaben. Dies könnte gerade für Senioren eine größere Anstrengung bedeuten, als für den Hund selbst.

Erziehung und Haltung des Entlebucher Sennenhundes

Der Entlebucher Sennenhund ist sehr intelligent, braucht aber klare Grenzen. Sein sensibles Gemüt braucht eine gute und liebevolle Erziehung.

Ein Entlebucher Sennenhund lernt auf spielerische Weise und das sehr schnell. Aufgrund seiner wilden und eben genannten verspielten Art ist es nötig, dass er sehr früh sozialisiert wird, beispielsweise in einer Welpenschule und in der menschlichen Familie.

Er braucht klare Grenzen, dabei ist es wichtig, dass Du konsequent bist, aber nicht zu hart. Denn diese Rasse ist sehr sensibel und ein zerrüttetes Vertrauen ist kaum wieder zu heilen. Doch sobald er eine gute Erziehung genießt, die auf Liebe aufbaut, wird er ein sehr treuer und gehorsamer Freund.

In den ersten Wochen sollte kein Welpe alleingelassen werden, so auch der Entlebucher Sennenhund nicht. 4 bis 5 Monate sollte Dein Welpe nicht alleine gelassen werden, schließlich braucht er Zeit sich einzuleben.

Doch hat er dies geschafft, kannst Du ihm das Alleinsein beibringen und schon kannst Du bald darauf auch ohne Sorgen zur Arbeit gehen.

Achtung: Wenn Dein Hund beim Üben das Alleinsein an der Tür kratzt oder winselt, ist es zu früh, ihn lange oder überhaupt alleine zu lassen.

Da der Entlebucher Sennenhund auch als Wachhund eingesetzt wird, kann man davon ausgehen, dass er keineswegs ein Ausreißer ist. Er beschützt seine Halter beziehungsweise seine Familie und bleibt daher auch bei Dir.

Bellen ist eine Sache, die doch schon einmal vorkommen kann. Als Wachhund gibt er Alarm bei Dingen, die ihm nicht geheuer sind. So wird er auch bellen, wenn er sich vor etwas fürchtet oder bei Dingen, die er noch nicht kennt.

Natürlich muss man wieder beachten, dass jeder Hund unterschiedlich ist, trotz derselben Rasse. So kann es durchaus sein, dass Du einen Hund bekommst, der eigentlich gar nicht bellt oder auch einen Hund der über alles und jeden bellt.

Ein Entlebucher Sennenhund ist wie schon oft geschrieben ein sehr aktiver, verspielter Hund mit einer Menge Energie. Wenn Du Deinem Hund nicht genug Auslauf und Spielmöglichkeiten bietest, so kann es durchaus vorkommen, dass er auch das ein oder andere Möbelstück zum Auspowern nutzt.

Gegen Leckerchen und kleinen Happen wird der Entlebucher Sennenhund niemals etwas haben. Als Belohnung zum Üben, aber auch einfach Mahlzeiten liebt er und frisst sie ohne Probleme auf. Mit dem richtigen Training wird er wahrscheinlich gierig bleiben, aber nicht betteln.

Tipp: Habe immer ein Hundespielzeug parat, dass Du Deinem Liebling anbieten kannst, wenn Du ihn beim Möbelkauen erwischst.

Als Wachhund ist diese Rasse perfekt, denn als ehemaliger Hütehund und treuer Freund, wird er alles tun um seine “Herde” zu schützen.

Der Entlebucher Sennenhund ist nicht für jeden als Ersthund geeignet. Für eine Familie mit kleinen Kindern, oder zwei arbeitende Elternteile könnte dieser Hund, aufgrund seines erhöhten Bedarfs an Aktivität und die nötige Zeit zum Training, zu viel Aufwand sein. Doch für Sportler wäre er durchaus einfacher im Alltag einzubinden und eine gute Wahl.

Ein Entlebucher Sennenhund beim Spaziergang in der Natur

Ein Entlebucher Sennenhund ist sehr aufmerksam und treu gegenüber seiner Familie. Daher fungiert er gut als Wach- und Familienhund.

Pflege und Gesundheit des Entlebucher Sennenhundes

Der Entlebucher Sennenhund ist ein einfach zu pflegender Hund. Das glatte Fell eines Entlebucher Sennenhundes benötigt keine allzu große Pflege, wie die seines Genossen, dem Berner Sennenhund. Dennoch solltest Du ihn regelmäßig, aber vor allem im Frühling, bürsten, wenn der Fellwechsel beginnt. Der Haarausfall ist bei dieser Rasse weder stärker noch schwächer als bei anderen Hunden.

Diese aktive Rasse benötigt eine ausgewogene Ernährung. Diese kann sowohl natürlich, als auch industriell hergestellt sein. Oftmals ist eine Mischung aus beidem die perfekte Lösung. Du kannst Dich an die Hinweise auf den Verpackungen halten, solltest jedoch eigenständig darauf achten, dass er Kalzium und vitaminreiche Lebensmittel erhält.

Dieser Hund isst zwar sehr gerne und ist auch ein wenig gierig, doch wenn er den Auslauf bekommt den er mit seiner Stimmung benötigt, sollte er mit Übergewicht keine Probleme haben.

Die Lebenserwartung eines Entlebucher Sennenhundes liegt bei 11 bis 15 Jahren. Damit hat er die höchste Lebenserwartung unter allen Sennenhunden.

Aufgrund des kleinen Genpools kommt es bei Entlebucher Sennenhunden vermehrt zu Erbkrankheiten. Durch heutige Selektion in der Züchtung werden diese Erbkrankheiten langsam wieder herausgezüchtet. Dennoch haben bis heute einige Hunde mit folgenden Krankheiten zu kämpfen: Hüftdysplasie, Knieprobleme, Grauer Star, Glaukome

Aktivitäten mit dem Entlebucher Sennenhund

Der Entlebucher Sennenhund ist ein energischer Hund und damit eignet er sich wunderbar für Hundesportarten, um seinen Bewegungsdrang zu befriedigen. Agility, Treibball oder CaniCross wären mögliche Aktivitäten, die seinen Bewegungsdrang befriedigen.

Durch seine geringe Größe und Treue zum Herrchen beziehungsweise Frauchen machen ihn zu einem tollen Reisebegleiter, der auch in öffentlichen Verkehrsmitteln seinen Platz findet.

Natürlich kann sich jeder denken, dass ein Haus mit Garten die perfekte Alternative für eine solch aktive und energetische Rasse ist. Dennoch wäre eine Wohnung, welche nicht zu klein ist, auch eine Möglichkeit.

Der Hund sollte dann mehrmals am Tag die Möglichkeit haben sich auf einer großen, weiten Fläche, wie einer Wiese, auszupowern. Wer in einer kleinen Wohnung lebt und solche Flächen nicht in seiner täglichen Reichweite liegen, sollte sich einen kleineren und weniger aktiven Hund suchen.

Herkunft des Entlebucher Sennenhundes

Der Entlebucher Sennenhund kommt aus der Schweiz, genauer gesagt dem Entlebuch, ein Tal bei Bern und Kantone Luzern. Dort wurde er sowohl als Wachhund als auch als Viehtreiber genutzt. Bereits 1889 wurde von dieser Rasse gesprochen, bis im Jahr 1929 der erste Standard aufgeschrieben wurde.

Lange Zeit war er von dem Appenzeller Sennenhund kaum zu unterscheiden. Damals waren die Sennenhunde außerdem noch zunehmend weiß, mit wenigen farblichen Flecken. Nur durch die vorgeschriebene Dreifarbigkeit der modernen Rassehundzucht kam er zu seinen heutigen Farben. Dies führte zu vermehrten Erbkrankheiten und einer verkürzten Lebenszeit.

Der Entlebucher Sennenhund ist in den Medien nicht vertreten, anders als sein Verwandter der Berner Sennenhund. Dieser ist wohl vor allem bei den jungen Menschen unserer Gesellschaft als Keks, dem Hund von Fritz Fuchs, bekannt.

Nachdem er anfangs nur ein Nebendarsteller in der Wissensserie “Löwenzahn” war, bekam er später seine eigene Serie für Kleinkinder namens “Löwenzähnchen”.

Entlebucher Sennenhund anschaffen: Wo finde ich einen passenden Entlebucher Sennenhund?

Hier haben wir einige Ansprechpartner verlinkt, die Du für die Anschaffung eines Entlebucher Sennenhundes in Betracht ziehen kannst. Bitte achte bei Deiner Suche darauf, dass der Züchter oder der Tierschutzverein seriös ist. Von Anzeigenportalen oder “Privatzüchtern” würden wir grundsätzlich abraten. Schau Dich gerne auch in Tierheimen um. Auch dort kann es den ein oder anderen Entlebucher Sennenhund geben, der ein passendes Zuhause sucht.

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V.

Westfalendamm 174
44141 Dortmund

Telefon: +49 231 56 50 0 – 0
Telefax: +49 231 59 24 – 40
E-Mail: info@vdh.de
Internet: www.vdh.de

Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e.V.

Ewald Müller
Telefon Büro: 06772 9644997
Fax: 06772 9644995
Internet: www-ssv-ev.de

Weiterführende Quellen

FCI Rassestandard eines ENtlebucher Sennenhundes (Stand 2002)

Rate this post
Fellpflege
30%
Gesundheit
60%
Intelligenz
90%
Energielevel (Bewegungsdrang)
100%
Bellverhalten
50%
Familienfreundlichkeit
90%
Kinderfreundlichkeit
75%